lokales Ranking

Die „Kleinen“ und Selbstständigen gewinnen!

Vor vier Wochen haben wir beim Zwischenstand zum großen Voting in Wetzlar aufgerufen.

Zur Erinnerung:

Gleich 4 Supermärkte waren mit Gold bedacht. Von der Großfläche (Globus) über einen Verbrauchermarkt (REWE Schäfer) bis zum einem kleinen Supermarkt (Kaya-Markt). Auch Bio ist mit Naturkost Schwarz ganz oben mit vertreten. Auf dem zweiten Rang dann Edeka-Herrmann, der Kaufmann konnte bereits in einem internen Edeka-Wettbewerb obsiegen. Dazu kamen auch schon die Discounter mit Lidl und gleich zweimal Aldi mit Bronze.

Und dann kam euer Voting.

Wir haben wieder unsere Datenbank ausgewertet, in die

  • sowohl unsere Medaillen von den Marktbesuchen des Supermarkt-Inside-Teams
  • die Bewertungen im Internet (z.B. google)
  • als auch eure Medaillen-Vergaben bei uns im Blog

eingehen. Wobei insbesondere eure Bewertungen immer wieder zum Zünglein an der Waage werden.

Und wieder einmal hat sich das Siegerfeld verschoben!

Die „Kleinen“ unter den Supermärkten liegen in Wetzlar ganz vorne.
Zwei Märkte mit 200 bzw. knapp 600 Quadratmetern stehen nun zu zweit ganz oben auf dem Siegertreppchen.
Der selbstständige REWE Kaufmann hat es auf Platz 2 geschafft.
Auf dem dritten Rang hat das Schlachtschiff von Globus in Dutenhofen Platz genommen.

Das Ranking im Detail zeigt auch in Wetzlar, dass nur unsere Auswertung mit den zweiten
Komma-Stelle die Medaillen in der richtigen Reihenfolge ermitteln konnte.

Die Stadt Wetzlar war für uns besonders interessant. Wie schon in unserem Reisebericht berechnet, hat die Stadt einen deutlichen Überbesatz an Verkaufsfläche.

Zu gegebener Zeit werden wir wieder nach Wetzlar kommen und sind schon gespannt, was sich in der Handelslandschaft verändert hat.

Übrigens, wer immer gut und schnell zu den wichtigsten Themen im LEH informiert sein will, abonniert unseren Report!

Quelle: Beitragsbild: © SyB & © Cmon-Fotolia durch SMI bearbeitet, Grafiken SMI

 

Serien Navigation<< Die Besten aus dem Westerwald stehen fest!Stabile Ergebnisse bei unseren Wahlen in Nürnberg >>

Trend

Nach Oben