Großflächen

Real-Deal: Globus braucht frische Schuldscheine!

Globus platziert Schuldschein in Eigenregie!

 

Die saarländischen SB-Warenhaus Profis können beim großen Real-Deal richtig mitmischen. 16 Real Standorte haben die Großflächen-Manager von Globus vertraglich zur Übernahme abgesichert. Das Bundeskartellamt hat sogar 24 Standorte frei gegeben. Ähnlich wie Kaufland wollen die Saarländer nicht lange warten. Schon am 24. April 2021 wurden die ersten beiden Markthallen von Real übernommen und am 10.5. unter Globus wiedereröffnet. Die beiden modernen Markthallen in Krefeld und Braunschweig sind somit schon auf Globus umgestellt, die nächsten ehemaligen Real-Standorte folgen in Kürze.

Nach Krefeld und Braunschweig folgen die Real-Standorte in  Essen, Wittlich und Siegen

Demzufolge will Globus in 2021 mindesten 5 ehemalige Real-Standorte aus dem SCP Paket auf Globus umstellen. 2022 sollen weitere 11 Standorte folgen und dem Händler eine noch nie da gewesene Expansionsquote ermöglichen. Dieses enorme Wachstum kostet sehr viel Geld, demzufolge bedienen sich die Macher von Globus mal wieder den Schuldscheinen.

Pressebild von Real ( Markthalle Braunschweig )

Globus hat Schuldscheine über die Plattform Finpair prolongiert.

Hohe Investitionskosten durch Real-Deal

Diese zusätzlichen Finanzmittel braucht das erfolgreiche Unternehmen. Denn durch den Real-Deal entstehen hohe Kosten. Insider rechnen mit 10 bis 20 Mio. Euro pro Standort.

Der Mittelständler Globus betreibt derzeit knapp 50 Märkte mit einem Umsatz von ca. 6,8 Milliarden Euro. Damit ermöglicht der Zukauf von Real-Standorten jedoch ein Riesenwachstum von zirka 50 Prozent auf 71 Märkte. In der Summe werden also ungefähr 240 bis 480 Mio. Euro Investitionen für die Real-Standorte fällig. Gerade deshalb braucht Globus diese zusätzlichen Finanzmittel.

Hier könnt ihr unsere letzten Real-Listen einsehen…

Laut Bundeskartellamt darf,

Kaufland 92 Standorte,

Globus  24 Standorte und 

Edeka 51 Standorte übernehmen = 167 Gesamt! 

 

Was haltet ihr von dieser Entwicklung ? Bitte schreibt uns indes auf Supermarkt Inside oder bei Facebook.

 

Fotos: Archiv Supermarkt-Inside

Beitragsbild: Globus Presse

 

Serien Navigation<< Globus-Kunden punkten mit PAYBACKGlobus erfindet sich neu >>

Trend

To Top