Globus-News

Globus Eröffnungen – Doppelschlag am 19.5.

Am 19.5. 2022 konnten die Großflächen-Experten aus ST.Wendel gleich zwei neue Globus Markthallen eröffnen. In Mannheim und in Wittlich gingen die Globus Märkte Nr. 55 & 56 live!

Foto: GLOBUS Markthalle

1. Mannheim:

Zur Eröffnung der neuen GLOBUS Markthalle im Kurpfalz Center in Mannheim-Vogelstang schnitten am frühen Morgen die GLOBUS Geschäftsführer Jochen Baab, Thomas Godratschke und Gesellschafter Thomas Bruch, Dr. Elmar Bourdon von der Wirtschaftsförderung der Stadt Mannheim, die GLOBUS Geschäftsleiter aus Mannheim und Ludwigshafen, Ralf Rassillier und Andreas Fuß, sowie Holger Koch als zuständiger Asset Manager auf Seiten des Objekteigentümers HAMBORNER REIT AG in Begleitung von Center-Managerin Kozeta Balla, feierlich das Band durch. Den ehemaligen real-Markt hatte GLOBUS Anfang Mai übernommen und innerhalb von nur zwei Wochen auf das GLOBUS Konzept umgestellt.

v.l.n.r. Thomas Godratschke, Geschäftsführer GLOBUS Markthallen Holding, Kozeta Balla, Center Managerin Kurpfalz Center, Holger Koch, Hamborner Reit AG, Dr. Elmar Bourdon, Wirtschaftsförderung Stadt Mannheim, Thomas Bruch, Gesellschafter GLOBUS Holding, Ralf Rassillier, Geschäftsleiter GLOBUS Markthalle Mannheim-Vogelstang, Andreas Fuß, Geschäftsleiter GLOBUS Markthalle Ludwigshafen, Jochen Baab, Sprecher Geschäftsführung GLOBUS Markthallen Holding. Bildnachweis: Globus SB-Warenhaus

Wir sind fest davon überzeugt, mit einem weiteren Markt in der Region die Handelslandschaft zu bereichern…

„Nach intensiven und arbeitsreichen Wochen freuen wir uns, unsere neue Markthalle in Mannheim ins Unternehmen zu integrieren. Und die neuen Kolleginnen und Kollegen hier am Standort in unserer GLOBUS Familie zu begrüßen“, sagte Jochen Baab, Sprecher der Geschäftsführung der GLOBUS Markthallen Holding beim Banddurchschnitt. „Wir sind fest davon überzeugt, mit einem weiteren Markt in der Region die Handelslandschaft zu bereichern. Und die GLOBUS Kunden in Mannheim mit unserem Angebot, der Vielfalt und unserer Eigenproduktion überzeugen und bereichern zu können.“

Innerhalb von nur 14 Tagen haben die ehemaligen real– und neuen GLBOBUS Mitarbeiter gemeinsam mit einem großen Team aus erfahrenen GLOBUS Kollegen und Handwerkspartnern den ehemalige real umgeflaggt. Auf einer Verkaufsfläche von rund 8.500 Quadratmetern ist eine moderne, großzügige Markthalle mit Fokus auf Frische, Regionalität und Eigenproduktion entstanden. Eine wichtige Rolle spielt die Zusammenarbeit mit regionalen und lokalen Produzenten und Lieferanten. Von denen zum Verkaufsstart bereits mehr als 800 Produkte in den Regalen stehen. Ergänzt wird das Lebensmittel-Sortiment mit rund 50.000 Artikeln durch besondere Sortimente wie etwa den GLOBUS Gutfühl Markt und die GLOBUS Weinwelt, eine große Auswahl haushaltsnaher Nonfood-Produkte sowie eine 200 Quadratmeter große Aktionsfläche.

Aufwertung des Bestandsgebäudes…

„Mit der Aufwertung eines Bestandsgebäudes, der Übernahme der Beschäftigten von real und dem Abgleich mit den städtischen Zielsetzungen zum Erhalt der Nahversorgung in den Stadtteilen verbindet dieser Einkaufsstandort Nachhaltigkeit und Attraktivität“. Freute sich Dr. Elmar Bourdon, stellvertretender Leiter der Wirtschaftsförderung der Stadt Mannheim, anlässlich der Eröffnung. Mit der Markthalle in Mannheim hat GLOBUS in Baden-Württemberg den ersten ehemaligen real-Standort integriert. Daneben betreibt das Unternehmen bereits seit vielen Jahren erfolgreich einen Markt im nahegelegenen Ludwigshafen.

„Wir freuen uns, mit GLOBUS einen neuen attraktiven und langfristigen Ankermieter für unser Fachmarktzentrum gewonnen zu haben. Die neue Markthalle mit ihrem innovativen Konzept wird den Angebotsmix in hervorragender Weise ergänzen. Und zu einer weiteren Stärkung des Handelsstandortes beitragen“, prognostiziert Holger Koch von der HAMBORNER REIT AG.

2. Wittlich

Zur Eröffnung der neusten GLOBUS Markthalle in Wittlich schnitten am frühen Morgen GLOBUS Geschäftsführer Matthias Bruch, GLOBUS Geschäftsführerin Stephanie Lotter, Wittlichs Bürgermeister Joachim Rodenkirch, Spezialist/Projektleiter Planung und Projekte Frank Heckert, GLOBUS Standortkoordinator Moritz Groß, Reiseteamleiter Maximilian Jaletzke und Geschäftsleiterin Petra Kannengießer sowie ihr Stellvertreter Sergej Derr feierlich das Band durch. GLOBUS hatte den ehemaligen real-Standort zum 30. September 2021 übernommen und über mehrere Monate hinweg umfangreiche Umbau- und Renovierungsarbeiten durchgeführt.

Banddurchschnitt für GLOBUS Wittlich: GLOBUS Standortkoordinator Moritz Groß, Reiseteamleiter Maximilian Jaletzke, GLOBUS Projektleiter Frank Heckert, Bürgermeister Joachim Rodenkirch, GLOBUS Geschäftsleiterin Petra Kannengießer, GLOBUS Geschäftsführer Matthias Bruch, GLOBUS Geschäftsführerin Stephanie Lotter, GLOBUS Regionalleiter Expansion & Standortplanung Andreas Bohlen, stellv. GLOBUS Geschäftsleiter Sergej Derr (v.l.n.r.)

„Wir freuen uns sehr, heute unsere 56. Markthalle hier in Wittlich eröffnen zu können.

Von Anfang an haben wir uns in der Gemeinde sehr willkommen gefühlt und wurden von Bürgermeister Rodenkirch und den Menschen aus Wittlich herzlich empfangen. Über die Umbauphase hinweg konnten wir durchgehend die Vorfreude der Menschen auf die Eröffnung verspüren.  Vor allem bei den ehemaligen real-Mitarbeitern, die ihren Markt jetzt in neuer Aufmachung eröffnen können“, sagt Matthias Bruch, Geschäftsführer GLOBUS Holding. „Der Fokus unserer GLOBUS Markthalle liegt auf Eigenproduktion und Frische. Zusammen mit unseren umfassenden lokalen und regionalen Sortiment und einer Vielzahl an Bio-Artikeln können wir unseren Kunden eine Auswahl anbieten, wie es sie hier noch nicht gibt.“

Innerhalb der fast acht-monatigen Umbauphase ist in Wittlich auf einer Verkaufsfläche von rund 5.500 Quadratmetern eine großzügige und moderne GLOBUS Markthalle. Mit Fokus auf Frische und Regionalität entstanden. Auf insgesamt 110 m Länge werden die selbstproduzierten Waren der GLOBUS eigenen Meisterbäckerei, der GLOBUS Fachmetzgerei, aus den Frischebereichen Käse und Fisch sowie der GLOBUS eigenen Gastronomie in einem einzigartigen Thekenkonzept präsentiert. Darüberhinaus spielt die Zusammenarbeit mit den mehr als 45 regionalen und lokalen Produzenten, Lieferanten und Dienstleistern für GLOBUS eine wichtige Rolle. Zur Eröffnung stehen bereits über 800 regionale Produkte in den Regalen. Ergänzt wird das Lebensmittel-Sortiment aus rund 55.000 Artikeln durch eine große Auswahl haushaltsnaher Nonfood-Produkte.

Während den Umbau- und Renovierungsarbeiten gab es immer wieder Verzögerungen auf Grund nicht vorhersehbarer Ereignisse.

“Das schlechte Wetter, die Corona-Pandemie, Lieferschwierigkeiten und nicht zuletzt die marode Substanz des Gebäudes haben uns immer wieder vor Aufgaben gestellt. Die wir letzten Endes mit Bravour gemeistert haben”, sagt Petra Kannengießer, Geschäftsleiterin Globus Wittlich. “Unser Gastronomiebereich und der Metzgergrill sind leider noch nicht ganz fertig. Die Arbeiten laufen jedoch parallel weiter. Und wir sind zuversichtlich beides zeitnah ebenfalls eröffnen zu können. Solange wird der Foodtruck weiterhin im Außenbereich für die entsprechende Verpflegung sorgen.”

Die Markthalle in Wittlich beschäftigt mehr als 180 Mitarbeiter. Die insgesamt 67 ehemaligen real-Mitarbeiter wurden von GLOBUS alle übernommen. Und konnten sich in den vergangenen Monaten bei ausführlichen Schulungen in der GLOBUS Markthalle in Zell mit ihren neuen GLOBUS-Kollegen und dem Unternehmen vertraut machen. Zusätzlich starteten zu unterschiedlichen Terminen weitere real-Mitarbeiter aus Wittlich, die nicht zum Betriebsübergang gehörten. So stellte GLOBUS aus dem ehemaligen real-Markt in Kenn zwölf Mitarbeiter ein. Die nun in der Markthalle in Wittlich tätig sind.

“Ich freue mich sehr, dass GLOBUS heute hier in Wittlich seine neue Markthalle mit Fokus auf Frische und Eigenproduktion eröffnet.

Das zudem alle bisherigen Arbeitsplätze erhalten und zusätzliche Stellen geschaffen wurden. Ist für mich ganz besonders erfreulich”, sagt Wittlichs Bürgermeister Joachim Rodenkirch.

GLOBUS ist weit mehr als ein reiner Lebensmittelhändler. Seit vielen Jahren trägt das Unternehmen soziale Mitverantwortung in der jeweiligen Region um seine Markthallen und unterstützt vielfältige regionale wie soziale Projekte. Unabhängig davon engagiert sich die Globus-Stiftung für junge Menschen. Und unterstützt schwerpunktmäßig Projekte im Hinblick auf Bildung und Ausbildung. Die Globus-Stiftung ist auch in Wittlich tätig und unterstützt dort das gemeinnützige Projekt Markerspace Wittlich mit einem großen Betrag. Der Markerspace bietet als eine offene Werkstatt Kindern und Jugendlichen Kurse, Schul-AGs und Workshops zu den Themen Handwerk und Technik an.

Was haltet ihr von diesem wichtigen Thema? Bitte schreibt uns indes eure Meinung auf Supermarkt Inside.

 

Content und gekennzeichnete Bilder: Pressemeldung von Globus SB-Warenhaus vom 19.5.2022

Serien Navigation<< Expansion! GLOBUS eröffnet in Tönisvorst und in Rostock-Sievershagen

Trend

Nach Oben