Personal

Erfolgreiche Mitarbeitersuche für den LEH!

Dieser Beitrag ist Teil 1 von 38 in der Serie Mitarbeiter

Endlich Mitarbeiter für den LEH: Welche innovativen Strategien die marktführenden Händler nutzen, um das Problem der Mitarbeitersuche nachhaltig zu lösen

Es fehlt das Personal im LEH vielfach an allen Ecken & Enden, sowohl auf der Fläche und in leitenden Positionen, aber vor allem auch an den Bedientheken wie der Fleisch-, Wurst-, Käse- und Fisch-Theke oder im Backshop. Einige Händler befinden sich in der kritischen Lage, dass Öffnungszeiten sogar reduziert werden müssen oder das aktuelle Stamm-Personal stark belastet wird. Damit wächst die Unzufriedenheit bei Mitarbeitern, aber auch vielfach bei den Kunden, wenn man diesen kein qualitatives & hochwertiges Einkaufserlebnis mehr bieten kann. Um dem entgegenzuwirken, wird dann viel Geld in Portale oder Zeitungsanzeigen investiert, aber die Ergebnisse bleiben trotzdem aus – und damit auch die Möglichkeit sein Umsatzniveau aus den letzten beiden Jahren zu halten und weiter auszubauen. 

Es müssen also neue Wege her, um endlich wieder mehr qualifiziertes Personal für die Märkte zu gewinnen. Dies war auch EDEKA Größen wie HIEBER, Edeka Cramer, Scheck-In, oder den Schmidts Märkten bewusst und deshalb starteten sie die Zusammenarbeit mit Maximilian Ernst. Der agile Unternehmer verhilft mit seinem digitalen Recruiting-Unternehmen, der maxOn Consulting GmbH, Lebensmitteleinzelhändlern zur wesentlich besseren digitalen Sichtbarkeit, mit der diese dann qualifizierte Kandidaten erreichen, überzeugen und einstellen können.

Mitarbeitersuche: Sehr gute Ergebnisse für führende Lebensmittelhändler überzeugen!

Maximilian Ernst CEO bei maxOn

Der Marketingexperte hat sich aufgrund der sehr guten Ergebnisse für führende Lebensmittelhändler auf den LEH spezialisiert und verspricht, in kurzer Zeit passende Bewerbungen für alle zu besetzenden Stellen zu generieren und den regionalen Händler zu einem echten Mitarbeitermagneten zu machen. Das Grundkonzept lautet:

„Wir bewerben uns als Unternehmen heute beim Bewerbenden, sonst bewirbt sich keiner mehr!“

Durch das einzigartige System und die Spezialisierung im LEH z.b. auf EDEKA, REWE & Co. sprechen seine Kampagnen gezielt die Fachkräfte aus den gesuchten Bereichen an. Er sagt: „Eine ausgebildete Frischespezialistin mit Schwerpunkt Fleisch hat immer einen Job und nur die Wenigsten sind aktiv auf der Suche nach etwas Neuem. Es geht also darum, diese Person gezielt anzusprechen und mit den richtigen Inhalten zu überzeugen.“
Dafür spricht, dass knapp die Hälfte aller Arbeitnehmer explizit offen für neue Chancen sind, wenn sie diese zu sehen bekommen – das zeigt der renommierte Gallup Engagement Index. Diese sind zwar nicht aktiv auf der Suche, aber so ist es mit den passenden Argumenten möglich, qualifiziertes Personal zu einem Wechsel zu begeistern. 

Der LEH bietet viele Vorzüge und Alleinstellungsmerkmale

Fachkräfte im LEH

Ernst weiß, dass den Unternehmen aus dem LEH gar nicht bewusst ist, über welche besonderen Vorzüge und Alleinstellungsmerkmale sie verfügen. Er sagt: „Viele Händler haben extrem viel zu bieten, nur bekommt das noch niemand zu sehen!“
Maximilian Ernst kennt dabei die Probleme & Situationen im LEH und warnt davor nicht zu handeln. “Hören Sie auf weiter Geld in sinnlose Recruiting-Maßnahmen zu verschwenden, sondern gehen Sie neue Wege. Nutzen Sie Strategien, die marktführende Händler mit uns gemeinsam schon umsetzen und lassen Sie das Mitarbeiterproblem hinter sich!“ Neben den Größen der Branche suchen immer mehr Händler Unterstützung bei maxOn. 

„Die Vergangenheit hat gezeigt, dass der LEH für uns Menschen in Deutschland eine der wichtigsten Säulen ist, auch deshalb sehen wir uns in der Verantwortung zu unterstützen und Ergebnisse zu liefern“, sagt Maximilian Ernst.

Wollen auch dein Markt zu einem echten Mitarbeitermagneten werden?

Dann klicken Sie einfach hier auf den Link oder auf die AD.

www.maxonconsulting.de/leh

Was haltet ihr von diesem spannenden Thema? Bitte schreibt uns indes eure Meinung auf Supermarkt Inside.

Gesponserter Content von der maxOn Consulting GmbH.

Bilder: Archiv Supermarkt-Inside

Serien NavigationMangelware Mitarbeiter >>

Trend

Nach Oben