Werbung
Wissensaustausch

All you can do – smarte Ostercheckliste 6: Non Food.

Ostern heißt auch Non Food Umsatz.

Mit unseren Allyoucando-Listen stellen wir euch smarte Checkpunkte, derzeit natürlich für das Ostergeschäft zur Verfügung.

Heute geht es demnach um ein manchmal unterschätztes Sortiment: Non Food.

Bei vielen Food´lern, also den Marktleitern im Lebensmitteleinzelhandel, führen die Produkte leider oft ein Schattendasein. So wird Non Food oft als nur lästig und zu aufwändig empfunden.
Ganz zu Unrecht meinen wir!
Immerhin lässt sich hier richtig Umsatz und Ertrag machen.

Lediglich diese 5 Punkte gilt es auf alle Fälle zu beachten:

  1. Hauptartikel, also Eierfarben sowie Ostergras und –körbchen regelmäßig checken. Gerne sind diese Artikel zu früh ausverkauft und nicht mehr bestell- bzw. beschaffbar.
  2. Alles aus dem Bereich Deko erfreut sich jedes Jahr wieder starker Nachfrage. Jedenfalls wollen die „Haushaltsvorstände“ frisch und zum Fest passend eine Ostertafel eindecken. Dazu gehören alle betreffenden Artikel inkl. Servietten und zwar Ton in Ton aufeinander abgestimmt.
    Dementsprechend stark wird jetzt auch Oster-Geschenkpapier gesucht.
  3. Die Hauptpflanzzeit im Garten ist zwischen Ostern und Pfingsten. Gern werden alle notwendigen Utensilien im Zuge des Ostereinkaufs auch gleich mitgenommen. Dazu haben wir bereits in dem Beitrag Garten/Frühling
    Sämereien erzielen nochmals Höchstumsätze.
  4. Für den LEH zwar schwer im Handling aber ein absoluter Umsatzbringer sind die Fahrräder. Bekanntlich werden direkt vor Ostern die meisten Fahrräder verkauft. Auch hochpreisige Angebote und die voll im Trend liegenden E-Bikes können je nach Platzverhältnissen präsentiert werden.
  5. Die Saisonfläche bedarf jetzt besonderer Aufmerksamkeit. Schnell dünnt sich das Angebot in den Displays aus und wirkt nicht mehr verkaufsfördernd. Verdichtung heißt hier das Zauberwort. So lange wie nur irgend möglich müsst die Blockplatzierung „durchhalten“.
    Schon vor Ostern solltet ihr Klarheit über die Nachbelegung und die Liefertermine haben. So kann auch schon mit dem Einbau der nächsten Saison begonnen werden, wenn die Warenpräsenz zu früh leidet. Die extrem hohe Anzahl von Kunden garantiert auch hier schon die ersten Abverkäufe.

Checkt ruhig nochmal unsere bisher geposteten Allyoucando-Listen. Bestimmt findet ihr noch den einen oder anderen Punkt für euer optimales Ostergeschäft.

Bisher erschienen für euch:

Kampf um die besten Plätze
Eier als Symbol
Garten Frühling
Personalplanung
Bedienungstheken zum Ostergeschäft

Wie geht ihr mit den NonFood-Sortimenten bei euch im Supermarkt um? Wir freuen uns wie immer auf eure Kommentare und Anregungen.

Beitragsbild und Bilder/Grafik: SMI

 

Serien Navigation<< Checkpunkte Allyoucando Ostern Teil 7: Personalbesetzung.Top Bedienungstheken als Discountabwehr zu Ostern >>

Comments

comments

Werbung
Kommentieren

Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung
Werbung
Nach Oben