Allgemein

Gründonnerstag nun doch kein Ruhetag im LEH!

Die zusätzlichen „Ruhetage“ an Gründonnerstag und Karsamstag waren zwar ernst gemeint – aber es wird sie trotzdem nicht geben.

Gründonnerstag bleibt der LEH auf: Nach dem auch wir gestern über die Beschlüsse zu den Ruhetagen zu Ostern im LEH berichtet haben, wurde die Kritik aus dem Handel immer massiver! Die Entscheidung für einem erweiterten Oster-Lockdown hat die Kanzlerin Angela Merkel heute wieder einkassiert. Mit der heutigen Rücknahme der erst gestern kommunizierten Oster-Ruhetage, will man die zu erwartenden Frequenz-Spitze im LEH verhindern. Offensichtlich konnten sich verschiedenste Handelsexperten das notwendige Gehör bei den Politikern verschaffen. Demzufolge konnte die am Vortag kommunizierte Fehlentscheidung der Oster-Ruhetage wieder flott zurück genommen werden.

Nach dem Beschluss über die „erweiterte Osterruhe“haben sich viele Händler gefragt, ob es sich wohl um einen schlechten Witz handelt. Nun ist klar: In einem weiteren Meeting mit den Ministerpräsidenten fing die Kanzlerin die Entscheidung vom Vortag heute richtigerweise wieder ein.

Statt der Osterruhe gibt es einen Appell, an den Feiertagen zuhause zu bleiben. Es sei richtig und wichtig, die privaten Kontakte über Ostern möglichst stark einzuschränken, hieß es aus der spontan zusammengekommenen Runde.

Allen sei klar, dass weitere Maßnahmen im Corona-Lockdown nötig seien. Die Länder sollen jetzt schauen, wie sie die Beschlüsse schnell umsetzen können.

Was haltet ihr von der Entwicklung ? Bitte schreibt uns indes auf Supermarkt Inside oder bei Facebook.

Fotos: Archiv Supermarkt-Inside 

Serien Navigation<< Schmuck als Geschenkidee für Ostern und Muttertag?Real, Rewe, Kaufland, Lidl, Aldi, Edeka, jetzt kommen Mega-Hot-Days! >>

Trend

Nach Oben