Lidl-News

Lidl erhöht deutlich die Ausbildungsvergütung!

Berufsstart mit Top-Gehalt: Lidl erhöht Ausbildungsvergütung

Bildrechte & Fotograf:Lidl

 – Lidl ermöglicht rund 3.800 jungen Talenten einen Karrierebeginn

 – Neue Schüler-Kampagne “Bilder im Kopf” unterstützt Recruiting

Ausbildungsvergütung: Lidl in Deutschland investiert in den Nachwuchs: Ab dem 1.8. zahlt der Lebensmitteleinzelhändler seinen Auszubildenden und Teilnehmern im Abiturientenprogramm mehr Gehalt. Das Unternehmen erhöht den Monatslohn um 100 Euro brutto. Somit erhalten Azubis nun im ersten Lehrjahr monatlich 1.100 Euro, im zweiten 1.200 Euro und im dritten 1.350 Euro. Ebenfalls stockt Lidl bei den Teilnehmern des Abiturientenprogramms im Vertrieb oder in der Logistik auf. Die Nachwuchstalente verdienen dann ab dem ersten bis zum sechsten Lehrmonat 1.200 Euro, vom siebten bis zum 18. Ausbildungsmonat 1.350 Euro, ab dem 19. Monat werden sie übertariflich bezahlt. Weiterhin bekommen alle Auszubildenden zusätzlich zu ihrem Lehrlingsgehalt Urlaubs- und Weihnachtsgeld.

Handel attraktiv gestalten

Von der hervorragenden Lidl-Vergütung profitieren in diesem Jahr rund 3.800 junge Talente. Lidl erhöht zum dritten Mal in Folge die Anzahl seiner Ausbildungs- und Studienplätze, nachdem in den vergangenen Jahren 2.400 und 3.500 Berufsneulinge ihre Karriere im Unternehmen gestartet haben. In allen der zahlreichen Einstiegsmöglichkeiten wie der Ausbildung zum Verkäufer, das Abiturientenprogramm in der Logistik oder das Studium zum Fachinformatiker erhalten die Neuen im Team Lidl eine intensive persönliche Betreuung sowie Seminare und Schulungen, die sie in ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung fördern und auf die Karriereschritte nach der Ausbildung oder dem Studium vorbereiten.

Die Auszubildenden und Studierenden erwartet ein sicherer Ausbildungsplatz mit dem Ziel des Unternehmens, die Nachwuchskräfte zu übernehmen. Neben der erhöhten Vergütung für Azubis können sich auch die Lidl-Studenten über einen Top-Verdienst freuen. Das Entgelt der dual Studierenden liegt jeweils monatlich im ersten Jahr bei 1.500 Euro, im zweiten Jahr bei 1.600 Euro und im dritten Jahr bei 1.800 Euro. Lidl stärkt mit seinen Maßnahmen die Attraktivität des Lebensmitteleinzelhandels für Berufseinsteiger und beugt einem potenziellen Fachkräftemangel vor.

Foto: Lidl

Recruiting-Kampagne “Bilder im Kopf”

Unter dem Motto “Bilder im Kopf” stehen in der großangelegten Recruiting-Kampagne die Aufgaben und Stärken der Ausbildung bei Lidl im Fokus. Sowohl die Inhalte als auch die Recruitingkanäle sind speziell auf die junge Zielgruppe ausgerichtet. Die Kampagneninhalte werden online auf den relevanten Kanälen Facebook, Instagram, Snapchat, YouTube und TikTok sowie am Point of Sale ausgespielt.

Weitere Informationen zum Ausbildungsangebot und die Kampagne finden Sie unter https://jobs.lidl.de/schueler

Was haltet ihr von dieser Idee?  Bitte schreibt uns indes eure Meinung auf Supermarkt Inside.

 

Content und Bilder: Pressemitteilung von Lidl Deutschland vom 14.3.2022

 

Serien Navigation<< EDEKA Minden führt digitale Kassenbelege einKonsumausgaben der privaten Haushalte 2021 noch 5 % unter Vorkrisenniveau >>

Trend

Nach Oben