Allgemein

PENNY: Zur Wedding am 22. Februar erstmal nach Wedding

PENNY: Zur Wedding am 22. Februar erstmal nach Wedding
22 Paare können sich symbolisch das Ja-Wort im PENNY-Markt in Berlin-Wedding geben

Las Wedding”-Gefühl kommt am 22. Februar im PENNY-Markt in Berlin Wedding, Prinzenallee 55-56, auf, wenn sich 22 kurz entschlossene Paare symbolisch das Ja-Worte im Markt geben. Für nur 22,22 Euro gibt es eine glamouröse Blitzhochzeit nach US-Vorbild – samt Elvis-Imitator. Nach dem Hochzeitstanz an der Kasse erhält jedes Paar einen PENNY Hochzeitskorb. Darin enthalten ist alles, was zu einer gelungenen Hochzeit dazu gehört: PENNY Sekt, PENNY Taschentücher, PENNY Pralinen, Einwegkamera und ein Gutschein für das Hochzeitsessen in der Berliner Kult-Currywurst-Bude Curry 36. Zusätzlich gibt es Eheringe, Hochzeitsurkunde und Brautstrauß im “Las Wedding”-Look.

Die An- und Abreise ist ebenso bezahlt, wie eine Hotelübernachtung und der Transfer zum PENNY-Wedding-Markt. Unter allen Paaren wird noch vor Ort eine Reise nach Las Vegas verlost. Los geht es um 9:40 Uhr, die letzte Trauung ist voraussichtlich um 18:00 Uhr. Bewerben können sich Heiratswillige – oder solche, die sich erneut das Ja-Wort geben wollen – bis einschließlich Dienstag (15.2.) unter penny.de/laswedding. Idee und Konzeption der Aktion stammen von der PENNY Leadagentur Serviceplan Campaign in München.

“Wir positionieren uns seit Jahren erfolgreich als der Discounter in der Nachbarschaft.

Wir machen aber auch immer wieder mit ungewöhnlichen Aktionen und Märkten auf uns aufmerksam. Jetzt heißt es auch im Hinblick auf den Bund fürs Leben – erstmal zu PENNY. Hinzu kommt, dass bei Umfragen die Hälfte der Hochzeitspaare mit Kosten für den schönsten Tag des Lebens von 2.000 bis 10.000 Euro rechnet. Wenn man dann noch berücksichtigt, dass US-Forscher vor Jahren herausgefunden haben, dass preiswerte Hochzeiten am längsten halten, dann schließen unsere Paare für 22,22 Euro wirklich einen Bund fürs Leben”, so Marcus Haus, PENNY-Marketingchef.

Christoph Everke, Kreativgeschäftsführer von Serviceplan Campaign: “Hochzeiten sind im Moment wirklich schwer zu organisieren und ein Markt, der “Wedding” heißt, war für uns einfach eine Steilvorlage: Eine Blitzhochzeit für wenig Geld, aber mit vollem Las Vegas-Hochzeitsprogramm ist genau die Art von Geschichte, die wir mit viel Spaß und Herz für unseren Kiez erzählen wollen.”

Ab dem 11.2 geht es live….

Ab heute (11.02.) werden Interessierte in einem Film, der auf den PENNY Social-Media-Kanälen zu sehen ist, aufgerufen, sich für ihren Platz vor dem Elvis-Imitator zwischen den Kühlregalen zu bewerben. Las Vegas Ikone Elvis lädt mit Berliner Akzent “höchstpersönlich” zur Blitzhochzeit ein und Regisseur Dimitri Tsvetkov bringt im Film Kitsch, Lichtermeer und Glamour des Las Vegas Strip in den Berliner Discounter.

Der Aufruf ist in verschiedenen Versionen ab heute (11.02.) auf den PENNY YouTube-, Facebook- und Instagram-Kanälen zu sehen und wird auf der eigens geschaffenen Aktionsseite begleitet. Der Elvis-Imitator ist kein Standesbeamter, die Hochzeiten kann man dann im Nahhinein auf dem Standesamt rechtsgültig bestätigen lassen. Der Film ist von It’s Us produziert, das Agenturproducing wurde integriert innerhalb der Serviceplan Group von Neverest gehandhabt. Die Hochzeiten werden am 22. Februar filmisch begleitet und werden im Rahmen verschiedener Content-Veröffentlichungen im Nachgang dokumentiert.

Was haltet ihr von dieser gesamten Entwicklung? Bitte kommentier hier bei uns.

Content: Pressemitteilung der Penny Markt GmbH

Bilder: Archiv Supermarkt-Inside

Serien Navigation<< Penny ist top bei YouTube2.000 Ausbildungsplätze bei Netto >>

Trend

Nach Oben