Netto-News

Netto-Spendeninitiative – Kundenspenden für Kinder

Kundenspenden für Kinder: Netto-Spendeninitiative unterstützt Peter Maffay Stiftung

Foto: Netto

Mit wenigen Cents nachhaltig helfen. Das ist das Ziel der Netto-Spendeninitiative. Kundinnen und Kunden von Netto Marken-Discount haben vom 31. Januar bis zum 23. April 2022 die Möglichkeit, mit ihren Kassen- und Pfandbonspenden die Peter Maffay Stiftung zu unterstützen: Die bundesweiten Kundenspenden gehen an die Tabalugahäuser und deren Arbeit zugunsten benachteiligter Kinder und Jugendlicher.

Ab Ende Januar startet der zwölfwöchige Spendenzeitraum zugunsten der Tabalugahäuser der Peter Maffay Stiftung

Ab Ende Januar startet der zwölfwöchige Spendenzeitraum zugunsten der Tabalugahäuser der Peter Maffay Stiftung. Hier erfahren sozial benachteiligte sowie traumatisierte Kinder und Jugendliche eine Auszeit vom Alltag. Die Einrichtungen schaffen ein geschütztes Umfeld, umgeben von Natur, in dem die Kinder Kraft tanken und ihre sonst meist schwierigen Lebensumstände für einen Moment hinter sich lassen können. „Es ist mir eine Herzensangelegenheit, benachteiligten Kindern und Jugendlichen positive Erfahrungen zu ermöglichen und freue mich, dass Netto dies genauso sieht. Die Kassen- und Pfandspenden der Netto- Kundinnen und Kunden ermöglichen Kindern und Jugendlichen wenigstens für kurze Zeit in unseren Tabalugahäusern dem Alltag zu entfliehen und positive Energie zu tanken”. So Peter Maffay zur Bedeutung der dreimonatigen Spendenaktion.

„Bereits seit fünf Jahren unterstützt Netto die Peter Maffay Stiftung. Hieraus ist eine vertrauensvolle Partnerschaft entstanden. Mit der Netto-Spendeninitiative können unsere Kundinnen und Kunden mit kleinen Beträgen nachhaltig dazu beitragen. Bedürftigen Kindern erholsame Erlebnisse in den Tabalugahäusern zu ermöglichen“, sagt Christina Stylianou, Leiterin der Netto-Unternehmenskommunikation. Auch 2021 unterstützte Netto die Peter Maffay Stiftung im Rahmen seiner Spendeninitiative gemeinsam mit seinen Kundinnen und Kunden und konnte insgesamt 472.224,62 Euro an die Stiftung übergeben.

Die Netto-Spendeninitiative: Helfen leicht gemacht

Netto Marken-Discount unterstützt mit den Kassen- und Pfandspenden ganzjährig wechselnde Nachhaltigkeitspartner. Auf diese Weise übernimmt der Lebensmittelhändler gemeinsam mit seinen Kundinnen und Kunden gesellschaftliche Verantwortung. Und unterstützt so wichtige soziale Projekte oder Vereine. Mit den beiden Worten „Einfach aufrunden“ werden die Einkaufsbeträge an den bundesweiten Netto-Kassen auf den nächsten 10-Cent-Betrag aufgerundet und somit 1 bis 10 Cent gespendet. Zusätzlich kann der Wert des Pfandbons in 3.800 Filialen per Spenden-Button am Pfandautomaten oder in Filialen ohne modernen Leergutautomaten direkt an den Kassen gespendet werden.

Drachenstarkes Engagement

Zusätzlich zu den regelmäßigen Kassen- und Pfandspendenaktionen beinhaltet die Partnerschaft ein exklusives Tabaluga-Kindersortiment: Ein Teil des Erlöses der Tabaluga-Exklusivmarken-Produkte geht an die Peter Maffay Stiftung. Erkennbar ist das Sortiment am kleinen, grünen Drachen auf der Verpackung.

Was haltet ihr von diesem ganzen Thema? Bitte schreibt uns indes auf Supermarkt Inside. Danke.

Content: Pressemeldung und Bilder von Netto Marken-Discount Stiftung & Co. KG vom 26.1.2022

 

Serien Navigation<< EDEKA: Er(k)lebe die Welt der Landwirtschaft…PAYBACK: Punkte im Wert von 5 Milliarden Euro gesammelt >>

Trend

Nach Oben