Non Food

Tolle Geschenkideen zum Weihnachtsfest.

Dieser Beitrag ist Teil 22 von 36 in der Serie Weihnachten

Es muss ja nicht immer nur ein Gutschein oder Geldgeschenk sein.

Fakt ist, dass in den letzten Jahren zu den beliebtesten Weihnachtsgeschenken in Deutschland Gutscheine oder Geldgeschenke zählten. Sicherlich hatte auch die Corona- Krise einen großen Anteil daran. Dazu kommt, dass viele klassische Branchen, wie Mode- oder Kaufhäuser, zeitweise nicht öffnen durften. Das für die Deutschen das Weihnachtsfest immer noch die größte Bedeutung aller Feiertage hat, sieht man auch an dem Umsatzvolumen. Laut dem Handelsverband Deutschland (HDE) belief sich das Weihnachtsgeschäft im vergangenen Jahr in Deutschland auf 114,1 Milliarden Euro. Für das laufende Jahr wird mit einem Plus gerechnet.

“The same procedure as last year, Miss Sophie?“

Wir alle kennen diese Aussage des englischen Butlers aus dem Sketch, der jährlich am Silvestertag auf vielen TV- Sendern über den 90. Geburtstag von Miss Sophie läuft. Wie schon erwähnt, sind es in den letzten Jahren immer Gutscheingeschenke oder sogar Bargeld gewesen, die sich die Menschen untereinander schenkten. Aber es gibt ja noch viel mehr tolle Geschenkideen, die wir heute hier einmal vorstellen. Das Gute in diesem Jahr ist auch, dass die Geschäfte aller Branchen geöffnet haben und ein „Herumstöbern“ wieder lohnt und auch Spaß macht. Das ist auch der große Unterschied zum Shoppen im Internet.  Dazu wirkt ein selbst gekauftes Geschenk viel persönlicher, als „nur einen Gutschein zu überreichen.

Personalisierte Geschenkideen oder pfiffige Haushaltsartikel kommen immer gut an.

Ein neuerer Trend sind Geschenke, die personalisiert sind. Hier gibt es viele tolle Ideen. Sei es zum Beispiel der Weihnachtsteller mit leckeren Süßigkeiten mit dem Namen des zu Beschenkenden oder auch eine Kaffeetasse, ein Besteckset mit dem Namen oder einem lustigen Spruch. Ein kleines Geschenk, das den Charakter der beschenkten Person widerspiegelt oder auf gemeinsame Ereignisse hinweist, ist doch viel wertvoller, als der Geldschein, de in die „Hand gedrückt“ wird. Auch eine schöne Idee ist ein beleuchtetes Glasfoto mit einer Gravur oder eine bunte Schneekugel , passend zur Jahreszeit.  Personalisiert ist auch ein kleines, nicht immer teures, Weihnachtspräsent ein ganz großer Hit unter dem Weihnachtsbaum. Auch bieten sich einfache Haushaltsartikel wie modernes Geschirr mehr denn je für innovative Geschenke an. Hier gibt es mittlerweile sehr „verrücke“ und stylische Artikel. Sei es Geschirr oder auch ganz „normale“ Küchenhelfer wie Kochlöffel oder Backhelfer.

Elektroartikel liegen immer im Trend.

Laut aller Statistiken zählten an Weihnachten in den letzten drei bis vier Jahren immer Tablets, Smartphones, Spielekonsolen, moderne Haushalts-Elektrogeräte wie z.b. von Russell Hobbs und AirPods zu den beliebtesten Technik-Geschenken. Auch in diesem Jahr sind diese Artikel sicher wieder in den TOP Ten zu finden, jedoch sind praktische und hilfreiche Elektroartikel wieder im Kommen. Das liegt auch daran, dass aufgrund der Coronapandemie im letzten Jahr viele Menschen nicht in alle Geschäfte gehen  konnten oder wollten. Nicht alle haben dann im Internet eingekauft.  Zu den beliebtesten Artikeln gehören Geschenke, die dem Beschenkten den Alltag erleichtern oder für mehr Abwechslung oder auch Spaß im Alltag bereiten.

Im elektronischen Bereich gibt es zahlreiche gute Geschenkideen für verspielte Technikliebhaber, aber auch für Personen, die Wert auf Qualität und Kundenutzen legen. Hier zählen vorrangig Elektrokleinartikel wie Wasserkocher, Kaffeemaschinen oder auch Eierkocher dazu. Beliebt sind aber auch etwas hochwertigere Elektroartikel wie der Tischgrill, das Fondueset oder eine innovative Tischlampe. Wer also etwas Besonderes verschenken will, sich etwas Zeit zum Einkauf nimmt, wird besonders in vielen Geschäften in der Elektroabteilung schnell fündig werden. Der Beschenkte wird es Ihnen mit seinem Lächeln bestätigen. 

Also weg vom Gutschein und rein in die Läden!

Was haltet ihr von diesem spannenden Thema?  Bitte schreibt uns indes eure Meinung auf Supermarkt Inside.

 

Fotos: Archiv Supermarkt-Inside

Serien Navigation<< Weihnachtskampagne: Mit EDEKA wird’s ein Fest – Fest versprochen!Weihnachtsbaumverkauf: Die 5 größten Fehler! >>

Trend

Nach Oben