Werbung
Lidl-News

Frischblut im LEH, 1500 neue Azubis bei Lidl

Willkommen im #TeamLidl: Über 1.500 Azubis starten in eine Zukunft mit Verantwortung und Perspektive
Lidl bietet vielfältige Ausbildungswege mit Top-Aufstiegschancen

Für über 1.500 junge Leute beginnt ein neuer Lebensabschnitt:

Zum 1. August oder 1. September starten sie mit einer Ausbildung bei Lidl Deutschland. Ob im Verkauf, Lager oder in der Verwaltung: Die Auszubildenden können sich auf einen abwechslungsreichen Alltag mit spannenden Herausforderungen freuen. Umfangreiche Ausbildungsinhalte, die weit über die gesetzlichen Lehrmaßnahmen hinaus gehen, und eine intensive Betreuung bereiten die Lidl-Nachwuchskräfte auf ihren zukünftigen Job vor. “Unser Ziel ist es, alle unsere Azubis nach ihrem Abschluss in unbefristeter Festanstellung zu übernehmen.

Hdochqulifizierte Förderung

Daher fördern wir sie von Beginn an individuell und investieren gezielt in eine hochqualifizierte Ausbildung. Und wir bringen ihnen das Zutrauen entgegen, Verantwortung zu übernehmen und aktiv Prozesse mitzugestalten”, sagt Jens Urich, Geschäftsleiter Personal bei Lidl Deutschland. Unter anderem erwarten die Azubis während ihrer Ausbildungszeit spannende Projekte wie “Azubis leiten eine Filiale”, bei der die Berufsneulinge für mehrere Wochen eine Filiale führen und eigenverantwortlich im Team ihre Stärken beweisen können. Ein weiterer Höhepunkt für die Lidl-Azubis: Beim Einsatz im “Lidl Rock Store” lernen die Auszubildenden an mehreren Tagen zwischen Festivalbühnen die Abläufe im Einzelhandel einmal ganz anders kennen.

Ausbildung mit Perspektive

Auszubildende bei Lidl steigen im ersten Lehrjahr mit mindestens 950 Euro monatlich zuzüglich Weihnachts- und Urlaubsgeld ein. Erfahrene Ausbilder betreuen jeden einzelnen Azubi intensiv, angebotene externe Schulungen und Projekte unterstützen bei der beruflichen und persönlichen Entwicklung. Mit digitalen Lernangeboten wie der Plattform “Prozubi” und einer Lern-App können sich die Nachwuchskräfte auch selbstständig und individuell auf Prüfungen vorbereiten oder Inhalte aus der Berufsschule wiederholen. Nach der Ausbildung erwartet die Auszubildenden eine Festanstellung und viele mögliche Karrierewege: Offene Stellen besetzt Lidl vorrangig mit eigenen Mitarbeitern. Eine eigene Filiale leiten oder als Abteilungsleiter im Lager die Warenflüsse koordinieren – bei Lidl werden Top-Aufstiegschancen geboten.

Vielfältige Berufsbilder

Ein Unternehmen, viele Möglichkeiten: Lidl bildet deutschlandweit in seinen rund 3.200 Filialen, in den 39 Regional- und Logistikstandorten oder in der Hauptverwaltung in Neckarsulm aus. Mit dem Schulabschluss in der Tasche können jungen Leute aus einem breiten Ausbildungsangebot in Wohnortnähe wählen.

Ausbildungen bei Lidl im Überblick

– Filiale

In der Ausbildung zum Verkäufer (Dauer: 2 Jahre) lernen die Azubis alle Abläufe in der Filiale kennen, beispielsweise die tägliche Frischekontrolle oder Kundenbetreuung. Die Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel vertieft im dritten Lehrjahr Themen wie Personalplanung und -führung sowie Disposition. Perspektive: Stellvertretende Filialleitung.

– Logistik

An den 39 Logistikstandorten bietet das Unternehmen die Ausbildung zum Fachlagerist (Dauer: 2 Jahre) und zur Fachkraft für Lagerlogistik (Dauer: 3 Jahre) an. Azubis lernen, wie die Abwicklung des Warenflusses von der Warenannahme bis hin zur Auslieferung der Produkte an die Filiale funktioniert – die Grundlage, um im Berufseinstieg unter anderem als Kommissionierer durchzustarten.

– Regionalgesellschaften und Hauptverwaltung

An den 39 Regionalstandorten sowie an der Hauptverwaltung in Neckarsulm bildet Lidl zum Kaufmann für Büromanagement (Dauer: 3 Jahre) aus. Während in der Berufsschule kaufmännische Grundkenntnisse vermittelt werden, lernen Lidl-Azubis die wirtschaftlichen Abläufe durch den Einsatz in den verschiedenen Unternehmensabteilungen kennen. Somit erlangen die jungen Leute ein umfängliches Unternehmenswissen und werden bestens auf einen Einstieg als Sachbearbeiter vorbereitet. Zusätzlich bietet Lidl in Neckarsulm die dreijährige Ausbildung zum Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration an. Als IT-Spezialist unterstützen sie nach dem Abschluss die Kollegen bei allen Fragen rund um IT-Systeme.

– Abiturientenprogramm Vertrieb

Drei Abschlüsse in drei Jahren: Kaufmann im Einzelhandel, geprüfter Handelsfachwirt, Ausbilderschein. Ziel der Ausbildung ist als zukünftige Führungskraft eine Filiale zu leiten. Ausgezeichnete Förderungen ermöglichen beispielsweise eine Weiterentwicklung zum Verkaufsleiter.

– Abiturientenprogramm Logistik

In drei Jahren erhalten die Teilnehmer die Abschlüsse Fachkraft für Lagerlogistik, geprüfter Handelsfachwirt und den Ausbilderschein. Ausgelernte Kollegen werden als Teamleiter in einem Lidl-Logistikzentrum eingesetzt und haben die Chance, sich bis zum Abteilungsleiter weiterzuentwickeln.

Weitere Details zu den Ausbildungen, einen Interessentest für Schüler sowie Infos für Eltern gibt es hier: jobs.lidl.de/schueler/

 

Original-Content von: Lidl Deutschland vom 30.7.2019

Bilder: “obs/LIDL/Lidl” und Archiv Supermarkt-Inside

Serien Navigation<< Gemeinsam im Kampf gegen LebensmittelverschwendungEdeka verbannt Mikroplastik >>
Werbung
Kommentieren

Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung

Trend

Werbung
Nach Oben