Żabka

Żabka – Der Frosch springt an die Spitze

Żabka neuer Convenience-Marktführer in Osteuropa

Trotz der Corona-Pandemie wächst das polnische Einzelhandelsunternehmen Żabka (auf Deutsch „Frosch“) extrem schnell. Vor einigen Wochen eröffnete das Unternehmen seine 7000ste Filiale. Damit haben sie seit Anfang 2020 unglaubliche 1000 neue Standorte eröffnet. Wenn man rein das Filialnetz betrachtet, dann ist Żabka jetzt der sechstgrößte Händler in Osteuropa. Doch dass das Unternehmen wie sein Namensgenosse jetzt in Winterstarre fällt, ist nicht zu erwarten. Laut unseren Informationen möchte man das Expansionstempo beibehalten, wenn nicht sogar noch weiter erhöhen.

Umsatz schießt in die Höhe

Nicht nur das Filialnetzt wächst, auch der Umsatz. Im Jahr 2019 stieg der Nettoumsatz auf umgerechnet 2 Milliarden Euro. Das bedeutet ein Wachstum von 22,7 %. Schätzungen zur Folge hat Żabka bereits Carrefour und Rossmann überholt. Damit steht das Unternehmen auf Rang 7 der größten Lebensmittelhändler in Polen. Bei all diesen berauschenden Zahlen darf man nicht vergessen, dass auch andere Lebensmittelhändler wie Lidl oder Aldi in der Corona-Pandemie kräftig Zugewinne gemacht haben. Lidl Polska sowie Wettbewerber profitieren von Corona

Foto: Lidl

Innovation und Cleverness führt zum Erfolg

Dennoch ist der Erfolg von Żabka beachtlich. Die Gründe für den Erfolg sind vielseitig. So betreibt Żabka rund 80 % seiner Filialen in Franchise-Organisation. In einem Markt, in dem es noch 60 000 selbständige Händler gibt, ist das sicherlich ein Erfolgsrezept. Ein weiterer Vorteil von dem Convenience Marktbetreiber ist, dass er als Poststelle eingetragen ist. Dadurch umgeht er das Sonntagsverkaufsverbot. Wie sagt man in Osteuropa so schön: „Polak potrafi“ („Der Pole weiß sich zu helfen“). Vor allem begeistert jedoch die Innovationskraft. Żabka hat eine eigene App mit integrierter Bezahlfunktion. Laut dem Unternehmen nutzen schon knapp 4 Millionen Menschen die App. Wir wissen, dass man auch an einem Store of Tomorrow arbeitet. Dieser soll intelligente Regale mit elektrischen Regaletiketten und auf der Beacon-Technologie basierende Angebote haben. Wir können gespannt sein, wie weit der Frosch noch nach oben springt.

Wie schätzt ihr die Entwicklung von Żabka ein? Bitte schreibt uns eure Meinung auf Supermarkt Inside oder bei Facebook.

 

Bilder: Archiv Supermarkt Inside

Serien NavigationGroße Händler in Polen unter Druck >>

Trend

Nach Oben