Allgemein

Der HIT in Bietigheim-Bissingen

Am 01.Juni hat HIT eröffnet

Seit Jahren wurde darüber gesprochen und geschrieben. Jetzt ist es passiert! Die Lieblings-Einkaufsstätte der Kanzlerin hat einen Markt in
Bietigheim-Bissingen aufgetan. Als weitere Kunden-Magneten befinden sich dm und HEM-expert im Center.


In Sichtweite zum Kaufland, sozusagen nur einen Steinwurf entfernt, hat der neue HIT-Markt in der Mühlwiesenstrasse seine
ECHTE VIELFALT eröffnet.

“Unschlagbare Preise, unschlagbar echte Vielfalt”!

So lautet die klare Ansage im Eröffnungsprospekt.

Besonders auch die Aussage “Schwäbisch is(s)t unsere Leidenschaft” lässt aufhorchen. Aus Siegburg also auf dem Weg ins Kerngebiet großer schwäbischer Handelsketten?


Bis heute ist kaum eine Meldung über diese Eröffnung zu finden. Daher ist Supermarkt Inside vor Ort gewesen, um für euch die ersten Eindrücke
festzuhalten.

Auf 25o Quadratmeter Obst und Gemüse

Marktplatz, Markttheke und Marktbäckerei unterstreichen das Konzept. Und immer wieder der Hinweis auf die günstigen Preise mit
dem HIT-STOP-LOGO.

Die Einstiegspreislagen werden durch REWE`s ja!-Produkte  abgedeckt.

Integrierte Gastro-Bereiche

sind ein zentrales Element des HIT-Konzeptes.

An den langen Theken wird der kulinarische Anspruch noch einmal  richtig ausgelebt.

Das Sortiment mit 25.000 Artikel

ist beachtlich, zumal der Wettbewerb zur Zeit die Anzahl der Artikel reduziert.
Darunter 1.300 x Discount-Preise, tausende Marken (oft günstiger als beim Discounter), 1.000 Wochenangebote bis zu 40% reduziert!
Diese Botschaften werden in “alle Richtungen” schon zur Eröffnung gesendet.

Es wird wirklich spannend, wie sich die LEH-Landschaft in Bietigheim-Bissingen durch die HIT-Eröffnung entwickeln wird. Weiter entwickelt
hat sie sich auf alle Fälle.

Fotos: SMI , tw. aus Prospekt HIT bearbeitet

 

 

Serien Navigation<< Wer holt sich den Kaufland Umsatz, HIT oder Rewe?Dohle zieht Expansionspläne erfolgreich durch! >>

Trend

Nach Oben