Märkte

Wer holt sich den Kaufland Umsatz, HIT oder Rewe?

In Weinheim verabschiedete sich vor zwei Jahren Kaufland.

In der Stadt Weinheim leben fast 50.000 Menschen und im Umland liegt weiteres gut situiertes Umsatz-Potential. Dem entsprechend ist die Auseinandersetzung der unterschiedlichsten LEH-Formate um die Kunden extrem intensiv.

Jedoch musste sich Kaufland hier in der Rhein-Neckar Metropole verabschieden. Offensichtlich konnten sich die Großflächen-Profis aus Heilbronn mit dem Vermieter nicht auf ein zukunftsfähiges Konzept verständigen. Kaufland konnte diesen Standort vor Jahren im Famila-Paket von Lupus in Pforzheim übernehmen.

Presse von 2009

Rewe hat dann zugeschlagen

Die erfolgreiche Rewe Zweigniederlassung Südwest aus Wiesloch konnte sich den sehr guten Standort als unmittelbarer Kaufland Nachfolger sichern. Allerdings musste die gesamte Immobilie innerhalb von 12 Monaten umgebaut werden. Aus der ehemaligen Kaufland-Fläche entstand in Rekordzeit ein großes modernes Rewe-Center, hierzu berichten wir in den nächsten Tagen, heute geht es allerdings um die zweite Großfläche der Stadt, HIT im 3 Glocken Center.

Gestern Nudelfabrik, heute HIT

Ende 2014 konnte der HIT im 3 Glocken Center Weinheim eröffnen. Einige Jahre zuvor begann eine intensive Diskussion um die damalige Nudel-Produktionsstätte. Die traditionsreiche Geschichte des 3 Glocken Centers begann vor 130 Jahren: Der Pâtissier und Chef-Cuisinier Julius Zaiser gründete die Firma 3 Glocken als „Erste Badische Dampfteig-Fabrik“. Daraus  entstand dann die Erfolgsmarke 3 Glocken,  diese  entwickelte sich bis in die achtziger Jahre unter Leitung von Fr. Rihm zum Marktführer in diesem Segment. Noch heute ist die Marke 3 Glocken im LEH stark vertreten und wird von der Newlat GmbH aus Mannheim vertrieben.

Heute betreibt HIT sein SB-Warenhaus mit separaten Getränkemarkt und verschiedensten Fachmärkten in dieser historischen Immobilie. Schon bei der Anfahrt zum Parkplatz werden die ersten Kompromisse in der Funktionalität merkbar.

Das HIT SB-Warenhaus halten wir für echt gelungen

Direkt hinter dem Windfang öffnet sich die Mall, diese führt uns am Getränkemarkt vorbei, direkt zum Marktzugang. Eine moderne Farbgestaltung sowie diverse gut gelungene Image-Plakate, rund um den zentralen Einkaufswagenstellplatz, sorgen für reichlich Aufmerksamkeit. Schon stehen wir in der großen Obst- und Gemüseabteilung die als Einstieg ins Schlaraffenland dient. Unter der Decke begleitet uns durch den ganzen Markt eine rot leuchtende Kundenführung, die wir für besonders innovativ halten.

Die Sortimentsleistung lässt keine Wünsche offen

Das Team rund um Gerd Schambach hat bei der neusten Generation der HIT-Großflächen voll auf Frische und Sortiments-Tiefe gesetzt. Nebenbei ist es den Machern gelungen, die Handelsleistung dieses komplizierten Konzeptes hier in Weinheim auf hohem Niveau zu halten. Die Warenverfügbarkeit, die Frische und die Abwicklung an den Theken und Kassen waren sehr gut. Der pfiffige Kundenlauf führt die Kunden an allen wichtigen Warengruppen vorbei. Die unorthodoxe Regalstellung sorgt für einen gewissen Überraschungseffekt beim Einkauf, allerdings gehen wir davon aus, dass sich die Stammkunden schnell an die Warenanordnung gewöhnen.

Das Preisniveau ist dem anspruchsvollen Ambiente entsprechend angesiedelt, allerdings werden auch im unteren Preissegment die Eigenmarken der Rewe “JA” gehandelt. An den Bedienungstheken bleibt kein Auge trocken. Das Service-Team berät und bedient in diesem Markt-Highlight mit viel Liebe und Leidenschaft.

Fazit:

Das  HIT-SB-Warenhaus hatte nun die Chance während der Kaufland/Rewe Umbauphase reichlich Umsatz und Stammkunden zu generieren. Jedoch ist das in 2017 eröffnete Rewe-Center mit fast 5000 qm Verkaufsfläche ein Wettbewerber auf Augenhöhe, der ebenfalls alle Register zieht, also es bleibt spannend.

Der HIT mit seinem Weinheim-Konzept wäre definitiv eine unserer regelmäßigen Einkaufsstätten, wenn bei uns vorhanden. Absolut gelungen und mit viel Herz und Innovation entwickelt, eine echt Blaupause für eine Großfläche der Zukunft.

 

Wer von euch kennt diverse HIT-Märkte? Bitte kommentiert hier….

 

Fotos: Archiv Supermarkt-Inside

Serien Navigation<< Dohle erhöht das Innovationstempo bei HITDer HIT in Bietigheim-Bissingen >>

Trend

Nach Oben