Kaufland-News

Oller Real in Heiligenroth ist jetzt Kaufland

Das alte Real-SB-Warenhaus in Heiligenroth wurde mittlerweile auf Kaufland umgestellt, wir waren mal da….

Das Kaufland ca. 100 Real Standorte übernehmen will und auch schon viele ehemalige Real-Märkte umgestellt hat, dazu haben wir schon reichlich berichtet. Dementsprechend eröffnete Kaufland auch am 19. Januar einen seiner neusten Märkte in Heiligenroth in der Industriestraße 11. Allerdings handelt es sich bei dieser Eröffnung nicht um einen klassischen Expansionsstandort sondern um eine der vielbeschriebenen Übernahmen von Real.

Turboübernahme….

Noch am Samstag den 15.1. ballerte es aus den hunderten Markt-Lautsprechern bei Real fröhliche Unterhaltungsmusik und Werbedurchsagen. Dennoch war dieser Samstag der letzte in der Geschichte dieses sehr alten Real-Marktes. Schon in der Nacht wurde der rote große Real-Schriftzug vom Dach der fast 50 Jahre alten Immobilie gerissen und gegen das markante rote große K von Kaufland ausgetauscht. Auch das gesamte Kaufland Sortiment mit der aggressiven Preisleistung und fast alle maßgeblichen Komponenten des neuen Verkaufskonzept sind schon nach nur drei Umbautagen eingerichtet. Logischerweise muss dieser Markt noch ordentlich technisch angefasst und modernisiert werden. Allerdings, die Kunden dürften vom Start weg eigentlich zufrieden sein. Hier haben die Macher von Kaufland ein sehr dynamisches System entwickelt, in Windeseile 5000 qm Verkaufsfläche auf das neue Konzept umzustellen. Demzufolge ist der Real in Heiligenroth nun Geschichte und es beginnt mit Kaufland hier eine neue Handelsepoche im LEH von Heiligenroth.

Massige Warenfülle und billige Preise wirken auf die Kunden

Direkt am Eingang liegt wie immer bei Kaufland die riesige Obst- und Gemüseabteilung. Ein schier endloser Hauptgang, aus aufpolierten alten Beton-Werkstein führt die Kunden direkt an alle Warenbereiche vorbei. Die moderne fette Warengruppen-Beschilderung im Rückwand-Bereich hilft den Kunden bei der Orientierung in diesem neuen Markt. Der gesamte alte Real Non-Food Warenbestand ist ausverkauft und es gibt nur noch sehr wenige verbilligte Food-Sortimentsreste von Real. Demzufolge punktet Kaufland hier mit einem komplett frischem Sortiment. Die neue Frischebäckerei ist auch in diesem Markt ein echte Hingucker.

Kaufland kann Übernahme!

Alle Mitarbeiter die schon mal eine Übernahme mitgemacht haben wissen was es bedeutet einen so großen Betrieb umzubauen. Was die Kollegen hier am Beispiel von Heiligenroth geschafft haben und das in nur 3 Verkaufstagen, ist mehr als beachtlich. Das gesamte Filialnetz von Kaufland in Deutschland besteht mindestens zu 50% aus Übernahmemärkten. Demzufolge kennen sich die Macher des Schwabenexpress aus Heilbronn mit diesem Thema definitiv gut aus.

Was haltet ihr von dieser Aktion? Bitte schreibt uns indes eure Meinung auf Supermarkt Inside

Fotos: Archiv Supermarkt-Inside

 

 

 

 

 

 

Serien Navigation<< Real-Deal: Bei Real ist schon wieder ne Menge los!Real Übernahme-Liste: Die Zukunft von 236 Märkten ist geregelt! >>

Trend

Nach Oben