Ernährung

Fairtrade Deutschland feiert 30-jähriges Bestehen und sagt Danke

„Danke dafür“ – bundesweite Plakatkampagne zum Fairtrade-Jubiläum

Fairtrade

  • Fairtrade-Plakatkampagne in 12 deutschen Städten
  • Joko Winterscheidt und Hannes Jaenicke unter den Unterstützern
  • Jubiläumsfeier: am 10. Juni auf dem EUREF-Campus in Berlin

Fairtrade Deutschland wird dieses Jahr 30 Jahre alt – und bedankt sich mit einer bundesweiten Plakat- und Anzeigenkampagne bei allen Unterstützerinnen und Unterstützern, die die Organisation seit jeher begleiten. „In den vergangenen 30 Jahren haben wir viel für den fairen Handel erreicht“, sagt Dieter Overath, Vorstandsvorsitzender von Fairtrade Deutschland, im Vorfeld des Jubiläums. „Ohne die Verbraucherinnen und Verbraucher, die regelmäßig zu Fairtrade-Produkten greifen, ohne die fast 500 Lizenznehmer, die mit Fairtrade zusammenarbeiten und ohne all die Menschen, die sich im Rahmen unserer Kampagnen für einen Wandel im Handel stark machen, wäre das nicht denkbar gewesen. Nur gemeinsam wird die Zukunft fairer“, so Overath.

In insgesamt 12 deutschen Städten werden die Motive sichtbar sein – darunter Köln, Hamburg, Berlin, Dresden, München und Frankfurt. Neben Personen aus der Zivilgesellschaft, dem Handel und dem Fairtrade-System zählen auch prominente Gesichter wie Moderator Joko Winterscheidt und Schauspieler Hannes Jaenicke zu den Testimonials.

„Schluss mit Geiz ist geil“

„Fairtrade ist für mich so etwas wie eine Institution für fairen Handel“, erklärt Moderator Joko Winterscheidt, dessen „Jokolade“ das Fairtrade-Siegel trägt. „Ein Siegel, mit dem ich verbinde, dass das, was dort gesagt wird, auch wirklich gemacht wird. Es ist ein fairer Handel. Punkt.“ Auch Schauspieler Hannes Jaenicke zählt seit vielen Jahren zu den Fairtrade-Verfechtern: „Ich hoffe, dass wir irgendwann alles, was wir konsumieren, fair produziert und gehandelt kaufen können. Dafür muss aber zunächst Schluss sein mit dieser furchtbaren „Geiz ist geil“-Mentalität“, so Jaenicke.

Fairtrade-Jubiläumsfeier am 10. Juni in Berlin 

Seit 1992 setzt sich Fairtrade Deutschland gemeinsam mit Akteuren aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft dafür ein. Die Lebens- und Arbeitsbedingungen von Produzent*innen im globalen Süden mithilfe des fairen Handels zu verbessern. Ihr 30-jährige Bestehen feiert die Organisation am 10. Juni, dem Gründungsdatum, auf dem EUREF-Campus in Berlin: Während am Vormittag die Fairtrade Convention (kurz Faircon) stattfindet. Dies ist jedoch eine Art Zukunftswerkstatt für den fairen Handel, folgt am Abend die Jubiläumsfeier mit rund 100 geladenen Gästen.

Was haltet ihr von diesem wichtigen Thema? Bitte schreibt uns indes eure Meinung auf Supermarkt Inside.

 

Fotos: Fairtrade Deutschland e.V, Lidl Deutschland und aus dem Archiv Supermarkt-Inside

Content: Pressemeldung von Fairtrade Deutschland e.V. vom 20.5.2022

Serien Navigation<< Lebensmittelverschwendung soll reduziert werden!

Trend

Nach Oben