Allgemein

Bio-Preis im freien Fall?

Der Bio-Preis in Zeiten der Mehrwertsteuersenkung

Seit dem 1. Juli wurde auch im LEH die Mehrwertsteuersenkung umgesetzt. Wie wir bei Supermarkt Inside bereits berichtet haben, macht das jedes Unternehmen anders. Der eine etikettiert um, der andere gibt den Nachlass an der Kasse. So oder so betrifft es auch das Bio-Geschäft. Einerseits boomt die Bio-Branche nach wie vor. Corona sorgte bei der Bevölkerung sogar für noch mehr Achtsamkeit bezüglich gesunder Ernährung. Anderseits geht der Preiskampf natürlich auch nicht an den Bio-Artikeln vorbei. Der Bio-Preis ist also heiß diskutiert.

 

Immer mehr Aktionen mit Bio-Preis

Fast alle Unternehmen werben mit Sonderrabatten bei Bio-Artikeln. Aber am wildesten treiben es mal wieder unsere deutschen Top-Discounter. Der Bio-Preis bei Aldi und Lidl ist unschlagbar. Bei der Schwarz-Gruppe gibt es zum Beispiel den Pizzateig im Bio-Sortiment für nur 1,27 Euro. Bei Aldi Nord gibt es 400 Gramm Hack vom Bio-Fleisch für 2,70 Euro. Und es scheint, dass der LEH immer mehr solcher Aktionen anbieten wird. Das gefällt dem Fachhandel natürlich gar nicht. Normalerweise regelt die Nachfrage das Angebot. Nach wie vor erlebt der Bio-Handel teilweise zweistellige Zuwächse. Wozu also mit dem Preis so extrem heruntergehen?

Fachhandel fordert angemessenen Bio-Preis

Vor einem Jahr stand Greta noch im Fokus der Gesellschaft. Sie warb für ein nachhaltiges Denken. Corona sorgte für ein Umdenken zum sozialen Miteinander. Katastrophale Zustände wie bei Tönnies bringen hitzige Diskussionen bezüglich der Konditionen für Mitarbeiter. Eigentlich ist allen klar, dass auch der LEH in Sachen Preisschlachten umdenken sollte. Das gilt selbstverständlich auch für den Bio-Preis. Dennree, Alnatura und wie sie alle heißen. Der Fachhandel ist sich einig. Bei Bio-Produkten ist irgendwann Schluss mit Rabatt. Die Mehrwertsteuersenkung wird natürlich umgesetzt. Meistens als Sofortrabatt an der Kasse. Dort wird der Bio-Preis kaufmännisch auf- oder abgerundet.

Muss der Bio-Preis pro Artikel darüber hinaus dann noch gesenkt werden? Wie seht ihr die Entwicklung. Preisschlacht oder Nachhaltigkeit? Schreibt uns auf Supermarkt Inside oder bei Facebook eure Meinung.

Fotos: Archiv Supermarkt-Inside

Serien Navigation

Trend

Nach Oben