besondere Märkte

Rewe City in Heidelberg, ein pfiffiges Konzept

IM HERZEN VON HEIDELBERG LIEGT DIE “KURFÜRSTEN-ANLAGE”, EINE STRASSE AN DEM SICH DER LEH-WETTBERWERB TUMMELT!

An und um diesem Kiez liegen einige sehr interessante Supermärkte. Wie wir in unseren unterschiedlichsten Berichten z.b. Store Check Tour in Heidelberg berichtet haben, ist der Lebensmitteleinzelhandel hier in Heidelberg sehr vielfältig.  Dementsprechend ist uns bei der Durchsicht der Marktliste auch der Rewe City an der Kurfürsten-Anlage aufgefallen. Allerdings befindet sich dieser interessante Markt auch in einer angespannten Wettbewerbssituation. Die direkten Nachbarn heißen nur:  Kaufland, Aldi, Penny, Edeka-Scheck-in, Rewe usw.

Zentrale Lage, knapp 900 qm Verkaufsfläche, fast keine Parkplätze aber eine tolle Handelsleistung.

Die Macher der Rewe haben definitiv das Potential dieser Handelsfläche gut eingeschätzt. Demzufolge hat der Planungsbereich in diesem 900 qm großen Markt versucht, fast alle Verkaufskonzept-Bestandteile eines normalen Rewe-Marktes oder sogar Centers einzubauen. Dem entsprechend wurde jeder cm dieser gut frequentierten Fläche voll ausgenutzt. Manche Lösungen sind da wohl etwas grenzwertig, wie z.b. Decken-Umbauten, die schwarz-gelb gekennzeichnet sind, damit Kunden die größer als 1,70 cm sind, sich nicht den Kopf stoßen. Allerdings sind dies nur kleine Schwächen, des sehr gut aufgestellten Nahversorgers in City-Lage. Die vielfältige Kundschaft ist auf jeden Fall sehr angetan von dem interessanten Verkaufskonzept und der Laden brummt.

Das Marktlayout ist optimiert für die Fläche

Direkt hinter der Eingangsanlage liegt eine frische und gut aufgebaute Obst- und Gemüseabteilung. Auch in diesem Bereich nutzt das Markt-Team jeden Platz, um das vielfältige Sortiment unterzubringen. Dann geht es in eine S -Kurve, analog Monza und man erreicht den Frischebereich. Die Molkereiabteilung und der sehr kompetente Convenience-Bereich sind sehr stark ausgeprägt. Offensichtlich versorgen sich hier die vielen Studenten und Büro-Angestellten der direkten Nachbarschaft mit gesunden Lebensmitteln. Nachdem wir dann das oben beschriebene Hindernis ohne Kopfnuss passiert haben, erreichen wir den Bedienungsbereich. Auch hier haben die Macher der Rewe-Südwest eine klare Antwort auf den exzellenten Edeka Scheckin auf der anderen Strassenseite parat. Denn die Bedienungstheke in diesem relativ kleinen Markt muss sich da nicht verstecken. Dann geht es durch eine Steilkurve Richtung Kasse, vorbei an weiteren verschiedenen Hindernissen, die aber alle gut mit Ware belegt sind. Die Warenverfügbarkeit sowie die gesamte Handelsleistung in diesem turbulenten Markt war prima.

Fazit:

Dieser Rewe City in Heidelberg ist hervorragend auf seine speziellen Kunden ausgerichtet. Auf einer kompliziert zu gestaltenden  Ladenfläche hat das Management ein funktionales und kreatives Konzept gesetzt, dass offensichtlich den Nerv der Kundschaft getroffen hat. Besonders auffällig war die sehr gute Stimmung innerhalb des Markt-Teams.

Wer von euch hat schon Erfahrungen mit Rewe City? Bitte schreibt uns indes eure Meinung zu diesem Thema auf Supermarkt Inside oder bei Facebook und meldet euch gleich auf der Startseite zum unserem kostenlosen Report  an!

 

Fotos: Archiv Supermarkt-Inside

Serien Navigation<< Regionalprodukte rund um die Uhr aus LebensmittelautomatenInnovativer Combi City-Markt in Emden jetzt am Netz! >>

Trend

To Top