EDEKA-News

Edeka Kampagne sorgt für schlechte Stimmung

Geiz ist nicht mehr geil……

Der Lebensmitteleinzelhandel proklamiert permanent billige und sinkenden Lebensmittelpreise. Das ganze gipfelte in den letzten Tagen in einer sehr unglücklichen Edeka-Minden Werbekampagne.

Mit dem Slogan…..

Essen hat einen Preis verdient: den niedrigsten

Die Urasche dafür war offensichtlich ein Werbeplakat, auf dem der Komiker Otto Waalkes zum 100-jährigen Bestehen der Regionalgesellschaft Edeka Minden-Hannover mit dem Spruch “Essen hat einen Preis verdient: den niedrigsten” wirbt.

Nach Angaben von Edeka ist das ein Missverständnis: Gemeint war demnach der Ort Essen bei Oldenburg – nicht Essen im Sinne von Lebensmitteln.

Die Kanzlerin reagiert

Jetzt reicht es der Bundeskanzlerin Merkel, und will jetzt Zeichen setzen: Schon im Februar will die Regierungschefin gemeinsam mit Bundesagrarministerin Julia Klöckner die großen Lebensmittelhändler wie Lidl, Edeka, Rewe, Aldi und co. im Kanzleramt begrüßen. Es sollen unterschiedlichste Themen rund um den Lebensmittelhandel erörtert werden, dieser Termin wurde aber schon vor der verunglückten Edeka-Kampagne vereinbart.

Der Mega-Bock von Edeka hat die Bauern in Aufruhe gebracht

“Es ist wie David gegen Goliath, wenn Bauern mit dem Handel verhandeln”, teilte Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) am Montag mit.

Das die deutschen Kunden sehr Preissensibel sind ist der gesamten Branche bewusst. Einige Händler behaupten sogar dass die Verbraucher nicht mehr bezahlen wollen und nutzen dieses Argument um immer weiter die Preise abzusenken. Jedoch wurden die Kunden über Jahrzehnte im Land der erfolgreichsten Discounter auch so erzogen.

Die Bauern können nicht mehr….

In der Prozesskette sind Erzeuger das schwächste Glied und baden nach eigenen Angaben alles aus, denn es bleibt immer weniger übrig. “Das ist das Gegenteil von Nachhaltigkeit. Beim Treffen am 3.2. im Kanzleramt werden wir das thematisieren“, so Julia Klöckner.

Eine Demonstration von Bauern vor einem Großlager der Edeka Minden in den Nähe von Oldenburg kam als prompte Reaktion auf die o.g. Aktion.

Gerade Edeka…

Das gerade die Edeka der Auslöser für eine Eskalation rund um den Preis ist, wundert uns schon. Denn das Thema Preis besetzen ja einige andere Player der Branche viel intensiver. Aber die Edeka ist halt der größte Händler im Deutschen LEH und wird hier offensichtlich maßgeblich in die Verantwortung genommen.

Mal schauen was in Berlin an Ergebnissen auf den Tisch kommt, wir bleiben dran….

 

Bilder: Archiv Supermarkt-Inside

 

 

Serien Navigation<< Edeka Südwest zieht durch….…nah und gut rockt auch in Berlin >>

Trend

Nach Oben