Praxis-Tipps

12 Themen die im LEH für zusätzliche Umsätze sorgen!

Lemke informiert:

12 Themen für mehr Umsatz im Lebensmitteleinzelhandel!

Der beliebte Handelsexperte Hans Günter Lemke begleitet unsere Branche seit Jahren sehr eng. In den letzten Wochen hat das Thema Umsatzrückgang nach der Corona-Pandemie im LEH noch größere Bedeutung bekommen. Viele Unternehmen machen sich intensiv Gedanken, wie das  Umsatzniveau der letzten beiden Jahre einigermaßen gefestigt werden kann. Unser Handelsexperte H.G. Lemke hat seine Erkenntnisse zum diesem spannenden Themenkomplex in 12 Punkten hier für euch zusammengefasst.

1. Superfoods:

Gesundheit ist der Trend überhaupt- nicht erst seit Corona. Vorrangig „Superfoods“ und Ur-Getreide (z.B. Dinkel, Grünkern, Hafer, Reis). Hier hohe Zahl an Neueinführungen. Kurkuma ist die Nr. 1.

2. Getränke ohne Alkohol:

Erst Spirituosen, nun auch neue Weinalternativen. Das Angebot reicht von Sirupgetränken bis hin zu alkoholfreien Tinkturen.

Foto TVNOW_ Bernd-Michael Maurer.jpg

3. Nahrungsmittel nach islamischen Speisegesetzen:

Auch genannt: nach Halal-zertifizierten Lebensmitteln“. Neben Asien sind auch Afrika und der Nahe Osten regionale wichtige Märkte.

4. Koscher Produkte:

Speisen, die mit jüdischen Speisevorschriften übereinstimmen. Besonders für Vegetarier und Kunden mit Laktoseintoleranz, empfehlenswerte Produkte. Koschere Milch z.B. kommt ohne tierische Zusatzstoffe aus. Aktuell ist Nordamerika der größte Markt. Naher Osten und Afrika auch mit hohen Zuwachsraten.

5. Nachhaltigkeit und Bio:

Nicht ganz neu im Trend, aber weiter mit ansteigender Bedeutung. Besonders bei Lebensmitteln und in der Produktion schon fast „Normalität“. Jüngere Generationen achten auch immer mehr auf die Umweltverträglichkeit, auf lokales Einkaufen und besonders auch auf kurze Fahrtwege.

Foto: Lidl

6. Ausführliche Etikettierung:

Der Kunde will wissen, wo kommt das Produkt her, welche Inhaltsstoffe und andere umweltgerechte Faktoren. Auch in Zukunft ein noch mehr wichtigeres Kaufkriterium. Naturbelassen Getränke und Lebensmittel werden allerdings noch beliebter werden.

7. Convenience-Food:

Der durch Corona gestiegene Trend, sich Einkäufe und „fertige“ Speisen nach Hause liefern zu lassen, wird bleiben. Was auch mit der steigenden „Home- Office- Tätigkeit“ zu tun hat, die in Zukunft auch nach Corona bedeutend bleiben wird.

8. Digitalisierung und Einsatz von sozialen Medien:

Ein echter Dauertrend. Jedes Geschäft muss noch mehr investieren, um auch im Internet gefunden zu werden, einen Warenshop anzubieten und auch eine nutzerfreundliche Home Page zu haben.

9. Event-Shopping:

Boom der Schnäppchentage Black Friday, Cyber Monday, Singles’ Day – der Handel scheint keine Möglichkeit auszulassen, Kunden mit Rabattaktionen an selbstkreierten Shopping-Tagen zu locken.

10. Cashfree Retail:

Bezahlen im Vorbeigehen. Spätestens mit Apple Pay und Amazon Go ist das Bezahlen ohne Bargeld oder Karte zum Trend geworden. Ob per App oder Fingerabdruck.

11. Layout Stores:

Experience pro Quadratmeter. Innovative Retailer und Brands veranstalten jedoch schon heute Experiences auf großer Fläche. Künftig zählt das Erlebnis pro Quadratmeter – nicht mehr nur die Flächenproduktivität.

12. Erlebnisfaktor Gastronomie:

Ob Modeläden, Kaufhäuser oder sogar Gartencenter. Um Kunden wieder mehr in den stationären Handel zu locken, braucht es allerdings mehr als nur große Sortimente. Der Trend geht jedoch immer mehr nach Bistros, Restaurants oder gemütlichen Cafes in einem Geschäft. So fühlt sich der Kunde wohler und auch die Verweildauer steigt an.

Hans Günter Lemke ist seit 1998 als selbstständiger Trainer, Buchautor und Handelsberater tätig. Zu seinen Kunden gehören namenhafte Unternehmen im Einzelhandel, wie auch aus der Konsumgüterindustrie. Erfahrung aus 20-jähriger Führungsarbeit wird in Präsenz- und Online- Seminaren praxisnah integriert. 

Bitte schreibt uns indes eure Meinung zu diesem spannenden Thema  hier auf Supermarkt Inside oder bei Facebook und meldet euch gleich auf der Startseite zum unserem kostenlosen Report  an!

Bilder: Archiv Supermarkt-Inside

 

Serien Navigation<< Onlineseminare: Aktiver Zusatzverkauf mit Erfolg & Krisenmanagement im Handel“Corona: Probleme der Kunden und der Maskenpflicht >>

Trend

To Top