Werbung
Branchen-News

Filial-Optimierung per Instore Analytics: Fujitsu bringt Bauchgefühl und Fakten zusammen!

gesponserter Beitrag

Werbewirksamkeit

Der stationäre Handel ist seit Jahrzehnten geprägt durch das Aktionsgeschäft. Aber welche Wirkung wird damit im Kundenverhalten erzielt? Eine veränderte Platzierung kann bekanntlich zu den verschiedensten Handlungen führen.

Was kauft der Kunde?

Natürlich gibt es die Abverkaufszahlen aus dem Kassen- oder auch dem Warenwirtschaftsystem. Jedoch in Kombination mit welchen anderen Artikeln und zu welcher Tageszeit wirken meine Aktionen am besten?

Auf Basis von zum Beispiel Kundenkarten lässt sich der Einzelne analysieren. Doch hier handelt es sich nur um einen Bruchteil unserer Kundschaft. Umfassender werden die Aussagen erst im „Schwarmverhalten“, die anonym mit den Bondaten abgeglichen werden.

Unbekannte Daten von den Bedienungstheken

Im Lebensmittelhandel werden gut sortierte und geführte Bedientheken immer wichtiger. Umso ärgerlicher sind dann die Ergebnisse aus unserem System hinsichtlich der Abbruchquote. Es geht um die Kunden, die wegen fehlender Besetzung oder zu langer Wartezeit den Bedienungsbereich wieder verlassen, ohne etwas gekauft zu haben.

Optimierte Personalbesetzung

Ist meine Personalplanung auf die tatsächlichen Kundenzahlen ausgerichtet? Hier bietet Fujitsu mit den Auswertungen wertvolle Erkenntnisse, die zu mehr Umsatz und Ertrag führen.

Lange Theken – viele Zonen

Im Trend zu immer längeren Bedienungsbereichen stellt sich u.a. die Frage nach der Anordnung der verschiedenen Warengruppen. Wo ist was richtig zum Kundenlauf platziert. Oftmals werden die Verkettungen der Sortimente erst auf Basis konkreter Zahlen aus unseren Proof of Concept in Frage gestellt und neu überarbeitet.

Ja ich will, aber wie bekomme ich das?

Immerhin bringen unsere Kunden schon fast alles mit. Mit ihren Smartphones bleiben sie stets anonym, zeichnen aber für den Kaufmann wichtige „Spuren“ in seinen Laden.
Diese gilt es in einem ersten Schritt durch Ergänzung der zumeist schon vorhandenen Technik auf der Fläche zu ergänzen. Der Spezialist aus unserem Hause bespricht und organisiert den Rest.

That’s it!

Bitte nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf:
Stefan Lenz, Senior Retail Consultant Instore Analytics
Stefan.Lenz@ts.fujitsu.com

Oder besuchen Sie uns auf der EuroCIS in Düsseldorf Stand F21 in Halle 9

Beitragsbild: Fotolia 113230814; Bilder mit freundlicher Genehmigung Fujitsu

Comments

comments

Werbung
Kommentieren

Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung
Werbung
Nach Oben