Werbung
Allgemein

POSpulse hilft auf der Fläche

Ein neuer Bericht in unserer Rubrik – Tech-Firmen für den LEH:

Hier stellen wir immer wieder Firmen vor, die die Digitalisierung vorantreiben und demzufolge die Macher im Handel bei ihrer täglichen Arbeit unterstützen.

Bei einer unserer letzten Store Check Touren in Berlin haben wir auch das Unternehmen POSPulse besucht.

Von der klassischen Marktforschung zu seiner agilen Variante

POSpulse agiert im Bereich „Agile Consumer Response“. Das ist die moderne Art der Marktforschung mittels eines vorqualifizierten Panels, das über die Streetspotr App gesteuert wird. Einsatzfelder sind Promotion Audits, Shopper Umfragen, Store Checks und Mystery Shopping.

Große Kunden vertrauen bereits POSpulse

Kunden, die POSpulse bereits vertrauen sind große Händler, wie MediaMarktSaturn oder real, aber auch Markenhersteller wie Unilever oder Mondelez. Alle vereint das Interesse in Echtzeit über Shopper und Konsumenten Feedback zu mehr Erfolg in der Vermarktung ihrer Produkte zu erhalten. 

Mit europaweit 800.000 Teilnehmern stellt POSpulse nach dem Zusammenschluss mit dem ehemaligen Mitbewerber Streetspotr Ende des Jahres 2018, das größte mobile Shopper-Panel. Das Netzwerk verfügt in Deutschland über 500.000 Panel-Teilnehmer, die durch regelmäßige Schulungen und individuelles Briefing optimal auf die jeweilige Aufgabe vorbereitet sind.

Wie funktioniert agile Marktforschung mit POSpulse?

Der Kunde erstellt im digitalen Cockpit seine Kampagne, kann selbständig Aufträge anlegen. Ebenfalls kann der Kunde, Aufgaben und Fragen definieren, die er durch die Panel-Teilnehmer erledigt haben möchte. Im Vorfeld wählt er jedoch zwischen Self- und Full-Service aus. Dann kann man z.b. die Beratungsqualität des Verkaufspersonals in einzelnen Filialen aus Kundensicht überprüfen oder die Verkaufsbereitschaft verschiedener Sortimente zu reflektieren. 

Geolocation-Tracking macht es möglich

Ist die Aufgabe gestellt, erhält das Shopper Panel das Briefing mittels einer Benachrichtigung in der Streetspotr App. Dann sind die Aufgaben am jeweiligen Standort der individuellen Kampagne zu realisieren. Hier wird dann der Panel-Teilnehmer über das Geolocation-Tracking lokalisiert. Er kann jedoch nun mit der Bearbeitung der Fragen, inklusive einer Foto-Dokumentation, beginnen. Nach der abgeschlossenen Aufgabe wird der eingehende Datensatz einer Qualitätsprüfung durch Analysten unterzogen. Anschließend kann das Tool die Ergebnisse durch Live Tracking in Echtzeit zur Verfügung stellen. 

Der Händler oder der Markenhersteller hat dann sehr zeitnah die Möglichkeit auf die erzielten Ergebnisse zu reagieren und die notwendigen Maßnahmen für den Erfolg zu ergreifen. 

Unser Fazit:

Wir finden POSpulse bietet eine qualifizierte, kostengünstige und sehr schnelle Möglichkeit der agilen Überprüfungen der unterschiedlichsten Aufgabenstellungen. Solche Ergebnisse waren noch vor Jahren nur mit sehr hohen personellen Aufwand zu ermitteln.

Was halte ihr von diesem Tool, bitte kommentiert hier oder indes bei uns auf Facebook.

Bilder: POSpulse

Serien Navigation<< “War for Talents”, so kommt ihr an Führungskräfte
Werbung
Kommentieren

Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung
Werbung
Nach Oben