Kaufland-News

Lidl und Kaufland powern weiter im CodeCamp

CodeCamp Heilbronn geht in die dritte Runde

Nach zwei erfolgreichen Veranstaltungen geht der Hackathon CodeCamp Heilbronn in der Innovationsfabrik Heilbronn vom 15. bis 17. November 2019 in die dritte Runde. In mehreren Challenges stellen die Unternehmen der Schwarz Gruppe die Teilnehmer auf die Probe und bieten ihnen die Möglichkeit, innovative Lösungen zu entwickeln. Im November dreht sich dabei alles um die Digitalisierung von Geschäftsmodellen.

Kooperation mit den Campus Founders

Zwei Tage und zwei Nächte haben die Teilnehmer Zeit, Lösungen zu entwickeln, um diese im Anschluss einer ausgewählten Jury zu präsentieren. Vergeben werden sowohl ein Publikumspreis als auch Preise für die beste Idee und den besten Code. Die drei Gewinnerteams erhalten außerdem die Teilnahmemöglichkeit an einem zweimonatigen Innovationsprogramm in Kooperation mit den Campus Founders, ein 2018 gestartetes Gründungszentrum auf dem Bildungscampus der Dieter Schwarz Stiftung.

Innovationsfabrik Heilbronn

Das CodeCamp findet in der Innovationsfabrik Heilbronn, einem der größten Gründer- und T echnologiezentren der Region Heilbronn-Franken, statt und bietet damit tolle Rahmenbedingungen, um sich mit anderen Teilnehmern auszutauschen und kreative Lösungen zu entwickeln. Zu Beginn gibt es eine spannende Keynote, während der gesamten Veranstaltung eine methodische Begleitung, die Zusammenarbeit mit erfahrenen Experten mehrerer Themenfelder und eine Rundumverpflegung.

Die Teilnahme ist kostenlos. Teilnehmen kann jeder, der gerne bestehendes in Frage stellt und nach digitalen Lösungen strebt. Eine Anmeldung ist unter www.codecamp-heilbronn.de möglich.

Über die Schwarz Gruppe

Die Schwarz Gruppe ist ein international führendes Handelsunternehmen mit weltweit 429.000 Mitarbeitern, über 12.100 Filialen und Fachmärkten in 30 Ländern. Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 104,3 Milliarden Euro. Die im baden-württembergischen Neckarsulm beheimatete Schwarz Gruppe setzt sich im Kern aus den beiden Handelssparten Lidl und Kaufland zusammen. Über das Handelsgeschäft hinaus hat die Schwarz Gruppe ihr Portfolio kontinuierlich um Produktionskapazitäten für Lebensmittel erweitert. Hierzu gehören u.a. die MEG Mitteldeutsche Erfrischungsgetränke und Eigenmarken im Backwaren- und Speiseeisbereich. Seit vielen Jahren engagiert sich die Schwarz Gruppe auch in der Sammlung, Sortierung und Wiederverwertung von Wertstoffen. Die Vertriebsmarke PreZero ist der gruppenweite Entsorgungs- und Recyclingdienstleister hierfür. Die Schwarz IT KG (SIT) ist der starke Technologiepartner der Schwarz Gruppe und sichert das vielfältige, globale Tagesgeschäft ab. Leistungsfähige, stabile und sichere IT-Lösungen sowie die vorausschauende Entwicklung innovativer Lösungen ermöglichen es, neue Geschäftsideen in die Tat umzusetzen.

 

 

Original PRESSEINFORMATION der Schwarz Gruppe vom 21.10.2019

Bilder: Mit besten dank und in Verantwortung der Schwarz Gruppe

Serien Navigation<< Lidl und Kaufland mobilisierten IT-Begeisterte “1. CodeCamp Heilbronn”

Trend

Nach Oben