Werbung
Lidl-News

Lidl France feiert sein 30-Jähriges

Lidl France lohnt sich auch

Seit 1989 ist die Schwarz-Gruppe mit Lidl auch in Frankreich vertreten. Und seit dem Markteintritt hat sich vieles getan. Das haben wir von Supermarkt Inside als Anlass genommen, um direkt vor Ort für euch zu recherchieren. Auf unserer Sommertour hat es uns an den wilden Atlantik verschlagen. In dem beschaulichen Städtchen Biscarosse sind wir auf einen Lidl France gestoßen. Südlich von Bordeaux gelegen ist diese Region bei den Touristen sehr beliebt. So zieht es auch immer wieder viele Deutsche dort hin. Und die freuen sich natürlich über ihren gewohnten Discounter Lidl. Aber man sollte nicht meinen, dass man dort nur Deutsche trifft. Im Gegenteil! Im Geschäft schwirrt es von französischen Stimmen und die Bude ist immer voll.

Gleiches Konzept bewährt sich

So auch der Parkplatz, der eigentlich recht groß ist. Aber die meisten Plätze sind belegt. Bereits am frühen Morgen kommen die ersten Camper mit ihren Wohnmobilen. Sie suchen sich ein nettes Plätzchen am Rand. Und dann wird erst einmal mit den leckeren Croissants von Lidl gefrühstückt.

Betritt man den Markt, könnte man meinen, man sei in Deutschland. Alles ist ähnlich aufgebaut. Nur eben auf Französisch beschildert.

Und das Thema Bio steht natürlich auch hier im Vordergrund. Gleich zu Beginn findet man die ersten Produkte. Gefolgt von Obst und Gemüse. Soweit alles wie in Deutschland. Aber Lidl France hat mehr zu bieten. Das Sortiment ist auf die Region abgestimmt.

Lidl France punktet mit regionalen Produkten

So ist man recht schnell beim Fisch. Eine gigantische Auswahl an feinsten Produkten locken die Kunden an. Selbstverständlich gibt es Muscheln und Crevettes, kein Wunsch bleibt offen. Genauso lockt die Käsetheke mit einem riesigen Angebot.

Aber auch der Non-Food Bereich ist gut sortiert. Kurz vor Schulbeginn steht das Thema Schulsachen im Vordergrund. Für die Franzosen ja jedes Jahr ein besonderes Ereignis – la rentrée. Starten doch alle Franzosen gemeinsam wieder in den Schulalltag.

Der Besuch bei Lidl France hat sich demnach auf alle Fälle gelohnt. Manchmal wirkt er ein wenig unaufgeräumter als in Deutschland. Aber das kann natürlich auch an der Saison liegen. Im Sommer stürmen nicht nur die Franzosen den Markt, sondern eben auch die Touristen. Dafür war es an den 8 Kassen am Ende sehr übersichtlich.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen mit Lidl France gemacht? Schreibt uns eure Meinung auf Supermarkt Inside oder bei Facebook.

Fotos: Archiv Supermarkt-Inside

Serien NavigationE.Leclerc fasziniert Franzosen wie Touristen >>
Werbung
Kommentieren

Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung

Trend

Werbung
Nach Oben