Wissensaustausch

Zusammenfassung: Vermietung als Erfolgsfaktor

Noch besser im Wettbewerb – Mehr Erfolg durch begeisterte Kunden

Unsere kleine Serie zur Vermietung von Ladenlokalen oder Standflächen geht für uns heute zu Ende.
Andererseits können die Tipps und Hinweise für euch aber ein Startpunkt sein, sich im Wettbewerb um die Kunden einen Vorteil zu verschaffen.

Bäcker, Metzger,

Apotheke,

Friseur oder TLZ

sind genauso wie die Vermarktung von Standflächen für saisonale Highlights, oder das Aufstellen eines Fotoautomaten auf der Allgemeinfläche nur Beispiele.
Selbstverständlich lässt sich die Liste verlängern, die Möglichkeiten müssen auf die individuelle Situation angepasst werden.

Planung und Durchführung zunächst Aufwand

Natürlich bedeutet die Planung, Auswahl und die Durchführung solcher Vorhaben eine Menge Aufwand. Immerhin treten nicht alle erwünschten Ergebnisse gleich ein und manchmal ist es notwendig, kleinere  Schwierigkeiten zu beheben.
Denn schließlich sind die Mietpartner andererseits auch Unternehmer und verfolgen ihre eigenen Zielsetzungen.

Vorteile im Wettbewerb

Sicher ist aber, dass ihr euch durch das Setzen solcher Akzente im Wettbewerb einen Vorteil gegenüber euren Wettbewerbern verschaffen könnt.
Bei Verkaufspreisen, dem Sortiment, dem Einsatz von Verkaufspersonal oder der Ladenöffnungszeit sind enge Grenzen gesetzt, der Unterschied zum Wettbewerber für die Kunden oft nicht spürbar.

Kunden-Zusatznutzen

Mit dem Schaffen von Kunden-Zusatznutzen durch Vermietungen könnt ihr z.B. hier echte Highlights setzen.

Ein Kunde, der ohnehin seine Fleisch- und Wurstwaren bei der Metzgerei Müller kauft, eine Rentnerin, die regelmäßig Rezepte bei der Apotheke einlösen muss, oder der berufstätige Ebayer oder Amazon-Besteller, der auf dem Heimweg die Poststation nutzen kann, erlebt hier tatsächlich eine Mehrleistung. Auch mit einem bunten Marktgeschehen vor der Tür oder im Eingangsbereich können Kunden begeistert werden.

Als angenehmer Nebeneffekt für euch resultieren daraus Mieteinnahmen und die teilweise Weiterbelastung von umlagefähigen Nebenkosten.

Es entsteht eine echte Win-Win-Win Situation.

Wir wünschen euch dabei viel Erfolg und das Glück des Tüchtigen. Unterstützung bei offenen Fragen oder der Durchführung bekommt ihr gerne auf Nachfrage.

Autor dieses Beitrags ist Reiner Damovsky.

Beitragsbild: Archiv SMI

 

Serien Navigation<< Zusätzliche Mieterträge reduzieren Kosten und steigern den GewinnNoch besser im Wettbewerb – den Kundennutzen durch Vermietungen steigern >>

Trend

Nach Oben