Branchen-News

Walmart mit neuem autonomen Lieferservice

Walmart und Ford testen Lieferungen mit autonomen Fahrzeugen.
Walmart lässt seine Kunden-Bestellungen jetzt in einem Projekt mit Ford und Argo AI durch autonome Lieferautos zustellen.

Autonome Fahrzeuge sind ein Trendthema in der Logistik und im Personenverkehr.
Die Beschleunigung des E-Commerce im Zuge der Pandemie hat mehr Einzelhändler dazu veranlasst, nach schnelleren Lieferoptionen zu suchen. Die Pandemie hat jedoch zu einem sprunghaften Anstieg der Online-Verkäufe geführt. Im letzten Geschäftsjahr stieg der E-Commerce-Umsatz in den USA um 79%.

Autonome Lieferautos: Projekt und Test in den USA

Noch in diesem Jahr soll die ersten Test-Lieferungen von Walmart und Ford mit autonomen Fahrzeugen starten. Der Dienst beginnt in Miami, Washington D.C. und Austin, Texas und ist auf bestimmte Gebiete beschränkt, soll aber im Laufe der Zeit erweitert werden, sagte Argo in einer Erklärung. Der Dienst wird mit einem halben Dutzend mit Argos Technologie ausgestatteten Fahrzeugen in Betrieb gehen, obwohl aus Sicherheitsgründen zwei geschulte Testfahrer im Auto sitzen werden.

Im Rahmen der Zusammenarbeit wird Walmart die Vorteile von Ford Escape Hybriden mit Argo AI-Technologie nutzen.
Selbstfahrende, durch Argo ausgerüstete Ford-Fahrzeuge sollen die Bestellungen zu den Walmart-Kunden bringen. Es ist Walmarts erste städteübergreifende Kooperation im Bereich autonomes Liefern in den USA. Weitere Städte in den USA sollen folgen.
Argo AI ist nicht neu in der On-Demand-Bereitstellung. Ford hat in der Vergangenheit Dominos Pizza-Bestellungen in autonomen Fahrzeugen von Argo AI geliefert und sogar mit der Liefer-App Postmates zusammengearbeitet, um Walmart-Bestellungen an Käufer in der Umgebung von Miami zu bringen.

Führende Rolle von Walmart

Die Kombination der führenden Rolle von Walmart im Einzelhandel und E-Commerce mit dem selbstfahrenden Betrieb von Argo und Ford in mehreren Städten ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Skalierung eines kommerziellen Warenlieferdienstes. dieser soll letztendlich die Effizienz des Unternehmens steigern und ein großartiges Kundenerlebnis ermöglichen. So hofft das Unternehmen. Der Ablauf sieht vor, dass Kunden dann ihre Waren im Walmart- Onlineshop bestellen können und bekommen dann ihre Artikel von einem autonomen Lieferfahrzeig nachhause geliefert.

Ziel:

Das Ziel von Walmart ist das Bestreben, Produkte und Waren auf die schnellste
und für den Kunden bequemste Art und Weise, zu liefern. Dies ist jedoch auch eine klare Aussage der Unternehmensführung. Auch sei die Erwartung der Kunden in Richtung „Next-Day- oder Same- Day- Delivery“, also eine Lieferung am selben oder nächsten Tag, immer grösser geworden. Vor allem in den Innenstädten mit einem hohen und großen Lieferaufkommen. Auch verspricht sich Walmart Erkenntnisse darüber, wie fahrerlose Systeme u.a. auch die Kundenzufriedenheit verbessern können. Auch wird es wichtig sein, die Logistik gleichzeitig zu optimieren.

Die Argo- Infrastruktur ist „cloud- basiert“ und in die Onlline- Bestellplattformen mit integriert, um Bestellungen und Paketlieferungen an die Kunden zu planen.
Ein weiterer Partner der Agro AI für fahrerlose Systeme ist der Volkswagen- Konzern.

Eine echt spannende Entwicklung die dort in den USA beginnt. Bitte schreibt uns eure Meinung zu diesem Thema auf Supermarkt Inside oder bei Facebook und meldet euch gleich auf der Startseite zum unserem kostenlosen Report  an!

Bilder: Archiv Supermarkt-Inside

Serien Navigation<< Conad der Frischesupermarkt Made in Italy

Trend

To Top