Allgemein

EDEKA-Kaufmann Ingo Haller mit Familie

Wer will schon in ein Haifisch-Becken springen?

Herr Ingo Haller hat es als selbstständiger Kaufmann bei EDEKA gewagt. Mitten im REWE-Land, in einer Stadt mit zwei Kaufland-SB-Warenhäusern und seit Ende des vergangenen Jahres auch einem Globus auf neustem Konzept-Stand.

Auf rund 3.000 qm punktet Haller in Raunheim mit all dem, was im Handelsgeschäft nicht nur Spaß macht, sondern auf jeden Fall auch Umsatz und Spanne bringt.

Beispielsweise Sonderaktionen an den verschiedensten Stellen im Markt.

Fünf Millionen Euro soll die EDEKA in den Umbau des ehemaligen real,- Marktes in der Mainspitze investiert haben.

Obst und Gemüse beginnt schon in der Mall und zieht die Kunden in die große Abteilung. Regionale Lieferanten stehen dabei im Mittelpunkt.

Ein besonderes Augenmerk liegt auf Pflanzen und Blumen. Auch hier wird „Besonderes“ angeboten, das es „nebenan“ so nicht gibt und schon vor dem Markt gezeigt.

Die Bedienungstheken überzeugen in voller Länge durch Kompetenz. Von Dry Aged Beef über Spezialitäten des Metzgermeisters wird so einiges geboten.

Die Fischtheke lädt als weiterer Augenschmaus nicht nur zum Verweilen ein.

Die große Weinabteilung lädt geradezu dazu ein, Kunden Verkostungen mit einem Menü anzubieten.

Haller platziert sich hochwertig und damit auch hochpreisiger als der Wettbewerb. Für das Discountpreis-Segment befindet sich nebenan ein ALDI-Markt. Eine interessante Kombination, die wir schon an anderer Stelle als Symbiose beschrieben haben.

Im Gebiet an der Mainspitze spitzt sich der Wettbewerb zu. Direkt neben Haller’s EDEKA-ALDI-Kombi befindet sich das neue Kaufland im kürzlich belebten EKZ.

In Raunheim wurden also die Karten neu gemischt.

Haller bringt einige Großflächen-Erfahrung mit. So hat er viele Jahre bei Kaufland im Dienst gestanden und anschließend verschiedene Standorte bei der EDEKA/Marktkauf verantwortet. Diese solide „Grundausbildung“ hilft ihm heute bestimmt, auch die Kostenstrukturen in seinem eigenen E-Center im Griff zu behalten.

Wir haben uns sehr über das Gespräch anlässlich unseres Besuches gefreut.

Wer hat von euch selbstständigen Kaufleuten Interesse, einen persönlichen Besuch im Markt, verbunden mit einem kleinen Beitrag in unserem Blog zu erhalten?
Schreibt uns einfach, einige Einladungen liegen schon vor, über die wir demnächst berichten werden.

Bleibt neugierig und lest tägliche unsere neuen Posts!

Fotos: © EDEKA-Haller mit freundlicher Genehmigung und  SMI

 

Serien Navigation<< Der runde Geburtstag vom „Überhandel“ oder Supermarkt.Edeka Gegenoffensive bei Obst und Gemüse >>

Trend

Nach Oben