Branchen-News

Regionalprodukte rund um die Uhr aus Lebensmittelautomaten

Lebensmittelautomaten Produkte aus der Region rund um die Uhr

Lebensmittelautomaten oder auch gerne als Regiomat bezeichnet, bieten zahlreiche unterschiedliche Lebensmittel aus der Region an. Rund um die Uhr erhält man frische Eier, Gemüse, Obst und viele Dinge mehr. Man ist nicht mehr an Ladenöffnungszeiten gebunden, frische Lebensmittel zu jeder Uhrzeit. Sie bieten die Möglichkeit unterschiedliche Lebensmittel platzsparend zu kaufen und das ohne jeglichen Kontakt. 

Lebensmittelautomaten werden immer beliebter, denn mit geringem Einsatz gelingt eine moderne Warenpräsentation. Es werden gekühlte und ungekühlte Lebensmittel angeboten, die beispielsweise Produkte vom Bauernhof enthalten. Keine Ladenschließ- oder Öffnungszeiten müssen beachtet werden und die Auswahl ist dennoch sehr groß. Bei Reviewsbird.de findet man zahlreiche Anbieter, die unter Anderem über ihre Erfahrungen sprechen. 

Lebensmittelautomaten mit eigenen Produkten befüllen 

In Bahnhöfen, am Flughafen, aber auch mitten in der Stadt findet man sie immer wieder vor, Lebensmittelautomaten mit Produkten aus der Region. Immer mehr Bauernhöfe greifen ebenfalls auf die Möglichkeit zurück ihre Milch, Eier, aber auch Gemüse und Backwaren in Verkaufsautomaten zu präsentieren. Die Vorteile liegen klar auf der Hand. Selbstverständlich finden auch hier Lebensmittelkontrollen statt. 

  • 24 Stunden täglich, an 7 Tagen frische Produkte direkt vom Erzeuger
  • kein Personal ist notwendig 
  • kann drinnen und draußen aufgestellt werden, da er wetterfest ist
  • die Kosten werden gesenkt 
  • sind selbst problemlos zu befüllen

Wer sich jedoch für einen Lebensmittelautomaten entscheidet, um seine Produkte anzubieten, der muss mit Kosten, oftmals im vierstelligen Bereich rechnen. Einige tausend Euro, je nach Größe sind normal. Erfahrungen mit Kreditvermittler haben gezeigt, dass eine Investition absolut lohnenswert sein kann. Die Kreditkosten für beispielsweise ein Darlehen lassen sich durch den Verkauf von Lebensmitteln aus einem solchen Automaten schnell wieder reinholen. 

Verkaufsautomat aufstellen, welche Kosten entstehen?

Ein Lebensmittelautomat generiert ein passives Einkommen und man kann zusätzliche Einnahmen auf einfache Art und Weise generieren. Die Kosten für einen Lebensmittelautomaten beginnen bei etwa 5000,00 Euro und können bis zu 15000,00 Euro ausmachen. Hierbei spielt natürlich die Größe des Automaten eine große Rolle, aber auch das Design und welche Zusatzfunktionen gewünscht sind. Eine wichtige Frage, die man sich vorab stellen sollte, ist, wo der Verkaufsautomat aufgestellt werden soll. Zudem muss man einen solchen Automaten nicht zwangsläufig kaufen, denn es gibt Anbieter, die einen solchen vermieten oder bei denen man einen leasen kann. 

Als Betreiber eines Lebensmittelautomaten profitiert man nicht nur von einem guten Zusatzeinkommen, sondern auch von einer ausgesprochen nutzerfreundlichen Bedienung. Verbraucher haben stets Zugang und die Auswahl des möglichen Bezahlsystems ist ausgesprochen umfangreich. Die meisten Automaten verfügen zudem über eine Datenübermittlung, sodass man Einnahmen, aber auch Warenbestände immer im Blick hat und somit Leerläufe vermieden werden können. 

Durch einen Einkauf am Automaten von Obst und Gemüse, Eier, Milch, aber auch anderen Lebensmitteln aus der Region lassen Verbraucher und Anbieter flexibler ihren Alltag gestalten. Ein Lebensmittelautomat bietet den großen Vorteil, dass er standortunabhängig aufgestellt und betrieben werden kann. Die Investitionskosten können hoch sein, aber die Kosten für die Betreibung eines solchen Automaten sind langfristig gesehen gering. 

Bitte schreibt uns eure Meinung zu diesem Thema auf Supermarkt Inside oder bei Facebook und meldet euch gleich auf der Startseite zum unserem kostenlosen Report  an!

 

Bilder: Archiv Supermarkt-Inside

Serien Navigation<< Die Berliner-Spätis sind mehr als nur Cult!

Trend

To Top