Werbung
Branchen-News

Rewe rockt die Eisbeeren-Challenge und gewinnt 2 x den Tiefkühl Star 2017

REWE MARKT GMBH

REWE erhält Tiefkühl Star 2017 im Doppelpack

Das REWE Center in Darmstadt und der REWE-Markt in der Einkaufspassage “Fünf Höfe” in München haben die beste Tiefkühlabteilung in ihrer Kategorie. So urteilt das Deutsche Tiefkühlinstitut (dti) und das Fachmagazin “Lebensmittel Praxis” beim Branchenwettbewerb “Tiefkühl Star 2017”, der am Montag (09.10.) verliehen wurde. Der Preis würdigt Sortimentsgestaltungen, die einen besonders innovativen und zukunftsweisenden Charakter haben und das Potenzial von Tiefkühlkost erfolgreich nutzen.

Der REWE in der Premiumlage “Fünf Höfe” in der Münchner Innenstadt kann in allen Belangen überzeugen. Mit dem “Tiefkühl Star 2017” heimst der Premium-Markt bereits den vierten Branchenpreis in diesem Jahr ein: Nach dem “Store of the Year”, “Supermarkt des Jahres” (Sonderpreis) und dem “Deutschen Frucht Preis” (Landessieger) gewinnt er nun den Wettbewerb um die beste Tiefkühlabteilung in Deutschland in seiner Größenkategorie.

Die Tiefkühl-Artikel (TK) sind eines der wachstumsstärksten Sortimente im gut 1.500 Quadratmeter großen REWE. Die Warengruppe verteilt sich auf rund 15 Meter Tiefkühlschränke und -truhen, die mit LED-Beleuchtung in Szene gesetzt wird. Knapp 300 verschiedene Artikel stehen zur Auswahl. Es dominieren regionale Spezialitäten, Manufaktur-Erzeugnisse und ungewöhnliche Verbundplatzierungen. Wer Trend-Artikel sucht, der wird garantiert ebenso fündig wie derjenige, der Single- oder Großpackungen benötigt. “Wir spiegeln auf unserer TK-Fläche die vielfältigen Bedürfnisse unserer Kunden wider”, sagt Marktmanager Husein Dugonjic. Zu den Erfolgsfaktoren gehört sicherlich auch die Abteilungsverantwortliche Maria Tetik. Sie ist stets im Bereich als Ansprechpartnerin präsent und verkauft aktiv, indem sie Kunden mittels Aktionen und Verkostungen anbietet, mal wieder etwas Neues zu probieren.

Die ausgezeichnete Tiefkühlabteilung im REWE Center in Darmstadt ist mit rund 1.500 Artikeln auf rund 300 Quadratmetern so groß wie ein kleiner Supermarkt. Das Angebot verteilt sich auf rund 104 Meter Tiefkühltruhen und -regale. Dabei sorgen beleuchtete Bildwürfel an den Decken sowie Bezeichnungen der Warengruppen an den Wänden für schnelle Orientierung. Zusätzliche Hilfestellung geben Wobbler an den Kühlmöbeln, die unter anderen auf Bio-, vegane und lactosefreie Produkte sowie Neuheiten hinweisen. Aktionsartikel sind stets an den Stirnseiten positioniert, so dass Sonderangebote schnell ausfindig gemacht werden können. Zudem gibt es monatliche “Preisknüller” in der TK-Abteilung, die gut sichtbar mit Produktbild und Text dargestellt werden.

Durch den Marktumbau im Jahr 2014 hat die Tiefkühlabteilung enorm an Wertigkeit gewonnen. Gleichzeitig wurde die Artikelzahl deutlich erhöht. Um die Sortimentspflege und den Kundenservice kümmern sich Antje Besch und Christina Riebel. Sie bieten in Kooperation mit den jeweiligen Produzenten regelmäßig Verkostungen und größere Events in der Tiefkühlabteilung an. “Durch regelmäßige Sortimentsanalysen unter Einbezug neuer Trends heben wir das Wachstumspotenzial hier noch weiter an”, ist Marktmanager Frank Bott überzeugt.

Für Rückfragen:
REWE Unternehmenskommunikation, presse@rewe.de

Original-Content von: REWE Markt GmbH, übermittelt durch news aktuell

Serien Navigation<< Lidl und Heidi Klum, ein erfolgreiches “Traumpaar”Edeka gewinnt 2x beim größten Nachwuchswettbewerb Platz 1 >>
Werbung
Kommentieren

Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung

Trend

Werbung
Nach Oben