Werbung
Allgemein

Biologisch abbaubare Textilen, bald bei Lidl?

Innovative Produktentwicklung: Biologisch abbaubare Textilien mit Aufdruck bei Lidl

Zertifizierte Nacht- und Bettwäschekollektionen erfüllen die strengen Kriterien des Cradle-to-Cradle-Certified[TM]-Produktstandards

Lidl investiert kontinuierlich in die Entwicklung von nachhaltigeren und qualitativ hochwertigen Produktlösungen. Die neueste Innovation: Im Rahmen eines Pilotprojektes kommen ab Ende September die ersten für den biologischen Kreislauf entwickelten Textilprodukte mit Aufdruck in den Verkauf. Die Nachtwäsche-Kollektionen für Damen, Herren und Kinder sowie die Bettwäsche-Kollektion entsprechen den strengen Kriterien der Cradle-to-Cradle-Certified[TM]-Produktstandards in Gold und Silber. Möglich machen dies biologisch abbaubare Druckpasten für Textilien, die Lidl in Kooperation mit der CHT Gruppe, einem weltweit operierenden Unternehmen für Spezialitätenchemie mit Sitz in Tübingen, dem international tätigen Beratungsinstitut EPEA – Part of Drees & Sommer GmbH und dem Beneficial Design Institute umgesetzt hat. Die ersten Cradle-to-Cradle-zertifizierten Textil-Kollektionen mit Aufdruck sind in Deutschland als Aktion ab dem 29. September 2019 im Lidl-Onlineshop und ab 2. Oktober in allen rund 3.200 Lidl-Filialen erhältlich.

Cradle-to-Cradle-zertifizierten Produkte

“Mit unseren Cradle-to-Cradle-zertifizierten Produkten bieten wir unseren Kunden hochwertige, nachhaltige Textilprodukte zu einem fairen Preis”, erläutert Srdan Markov, Geschäftsführer Einkauf bei Lidl Deutschland. “Wir schaffen damit die Voraussetzung für kreislauffähige Textilprodukte und gehen einen weiteren wichtigen Schritt auf dem Weg zu einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft.”

“Alle reden über Kreislaufwirtschaft – Lidl etabliert sie. Mit der Vermarktung der Textil-Kollektionen mit Aufdruck nach Cradle-to-Cradle-Standard geht Lidl innovativ voran und setzt ein wichtiges und richtiges Zeichen für den Markt”, so Prof. Dr. Braungart, Mitbegründer des Cradle-to-Cradle-Konzepts.

Biologisch abbaubare Druckpasten für Textilien: Chancen für Mensch und Umwelt

Neben der biologischen Abbaubarkeit hinterlassen die nach dem Cradle-to-Cradle-Certified[TM]-Produktstandard entwickelten und zertifizierten Druckpasten, anders als herkömmliche Druckpasten, keine umwelt- und gesundheitsschädlichen Schadstoffe. “Während der Entwicklung der Druckpasten haben wir großen Wert darauf gelegt, dass diese leicht in bereits bestehende Produktionsprozesse integriert werden können – auch um anderen Herstellern die Entwicklung und Herstellung kreislauffähiger Produkte zu erleichtern”, sagt Markov.

Für die Auszeichnung mit dem Cradle-to-Cradle-Certified[TM]-Produktstandard in Gold beziehungsweise Silber wurde im Rahmen der Produktion jeder einzelne Inhaltsstoff auf seine Eignung für Umwelt und Gesundheit von unabhängigen Fachleuten überprüft – vom effektiven Einsatz der Rohstoffe bis hin zur Verwendung erneuerbarer Energie. Durch eine effektive und umfassende Kontrolle des Produktionsprozesses ist die vollständige Transparenz der Lieferkette gewährleistet. Weiterführende Informationen zum Nachhaltigkeitsengagement von Lidl finden Sie auf https://www.lidl.de/de/verantwortung.

Über den Cradle-to-Cradle-Certified[TM]-Produktstandard:

Mit dem Cradle-to-Cradle-Certified[TM]-Produktstandard können kreislauffähige Produkte wie Textilien zertifiziert werden. Eine Cradle-to-Cradle-Produktzertifizierung verlangt die Bewertung von Produkten in fünf Kategorien: Material-Gesundheit, Material-Wiederverwendung, Einsatz erneuerbarer Energien, Wassermanagement und soziale Verantwortung. Die Zertifizierung wird vom Cradle to Cradle Products Innovation Institute in fünf Stufen (Basic, Bronze, Silber, Gold und Platin) vergeben, je nach Leistungsniveau eines Produkts in den verschiedenen Kategorien. Der Standard wurde von William McDonough und Dr. Michael Braungart entwickelt. Das Cradle to Cradle Products Innovation Institute hat seinen Hauptsitz in Oakland, Kalifornien, mit Büros in Washington DC und Amsterdam.

 

Original Pressemitteilung der Pressestelle Lidl Deutschland vom 25.4.2019

Beitragsbild:  “obs/LIDL/Lidl”

weitere Bilder: Archiv Supermarkt-Inside

 

Serien Navigation<< Rewe macht ernst…DHL und Lidl in Kooperation >>
Werbung
Kommentieren

Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung

Trend

Werbung
Nach Oben