Branchen-News

Storecheck: Außen Sky – innen REWE?

Sky: Wieviel REWE steckt schon in Sky?

Und schon wieder verschwindet eine Handelskette vom deutschen Markt. Diesmal im Norden. Der zweitgrößte deutsche Händler REWE hat Ende 2016 rund 200 Sky-Märkte von der Coop übernommen.
Zunächst schien unklar, was genau passieren wird. Wir hatten bereits über die Verschiebungen berichtet.

Nun, ein Jahr später ist offensichtlich, dass bis Ende 2018 alle Sky’s in REWE um geflaggt werden.
Aber was können wir heute schon davon sehen?

Außen ist noch alles beim alten.

Einige Schilder machen uns beim Storecheck in Sassnitz auf Rügen allerdings stutzig. Eine Inventur und neue Öffnungszeiten?

Noch deutlicher wird die laufende Umstellung durch ein vielsagendes Hinweisschild…
Laufen bereits die Umstellungen im Kassensystem auf REWE?

Und in den Regalen wird es dann ganz offen sichtbar.

Die Handelsmarke coop ist bereits „gegangen“.

Nur noch in den Reste-Tischen können wir sie entdecken.

Die Marke „Unser Norden“ soll bleiben, ist aber bei unserem Besuch nicht aufzufinden. Doch es gibt sie!


Anstelle dessen überall die „ja“-Produkte und REWE „Beste Wahl“.

Auf den weiteren Ausbau des Sortiments wird hingewiesen.

Im Sky-Prospekt wird offensiv mit den REWE-Produkten geworben. Hier KW 44:

Und die Cooptimisten, also die 80.000 Genossenschaftsmitglieder? Diese Vorteils-Karte bleibt erhalten. REWE wurde dazu als neuer Partner gewonnen.

Unser Eindruck:
Wenn außen noch die Schilder ausgetauscht werden, ist REWE drinnen und draußen. So wird es dann wohl auch passieren.
Markt für Markt – und auch die Sky-Geschichte ist beendet.

Fotos: SMI, Werbeprospekt KW44

 

 

Serien Navigation<< Supermarkt Inside on Tour im UrlaubIn Krefeld on Tour : Erste Eindrücke >>

Trend

Nach Oben