Werbung
Allgemein

Transparenz bei Lebensmittel Hygiene

  • Transparenz bei Lebensmittel Hygiene

Gammelfleisch adieu

Lebensmittel sind meistens Produkte, die einer ganz besonderen Aufmerksamkeit und Kontrolle bedürfen. Sie sind nämlich nur begrenzt haltbar, teilweise kühlpflichtig und brauchen spezielle Lager Bedingungen. Hygiene rund um Lebensmittel wird GROßGESCHRIEBEN. Für Lebensmittelhersteller oder -händler sind dies keine Fremdworte. Und dennoch passiert es in relativ kurzen und regelmäßigen Abständen, dass mal wieder ein handfester Lebensmittel Skandal durch die Republik fliegt.

Erst jüngst hat uns der Fleischskandal des hessischen Herstellers Wilke aufgeschreckt, bei dem den verantwortlichen Kontrollbehörden Nachlässigkeit bis hin zu Versagen vorgeworfen wurde. Kein Mensch braucht solche Verfehlungen und erst recht will man nicht persönlich davon betroffen sein. Auch wir von Supermarkt Inside kommen hin und wieder in Läden oder Betriebe, bei denen die Hygiene Einhaltung zumindest Zweifelhaft ist. Wie aber schützen wir uns in Deutschland besser, als bisher vor solchen Ignoranten?

Die Verbraucher sollen abstimmen

Transparenz in der Lebensmittel Hygiene ist bekannterweise der beste Schutz, um die geltenden Hygiene Vorschriften sicher zu stellen. Food Watch hat mit Ihrer Internetplattform Topf Secret eine Initiative ins Leben gerufen, die festgestellte Mängel von Lebensmittelkontrolleuren öffentlich machen soll. Doch dagegen regt sich Widerstand. Verbände von Gastronomie und Erzeugern, aber auch Lebensmittelhändler wollen solche Veröffentlichungen nicht. Sie beklagen vielfach, dass diese rechtlich fragwürdig sind, obwohl es ein Lebensmittelinformationsgesetz gibt. Das zuständige Bundesministerium sieht dabei deutlich weniger Probleme. Und die mit weißen Westen sehen solche Veröffentlichungen sogar eher als Chance für mehr Kunden und Umsatz. Norwegen ist da bereits einen Schritt weiter. Der Lebensmittel Smiley an der Eingangstür zeigt, dass in diesem Geschäft alles ok ist.

Hygiene Mängel schnell beheben

Weiss ein Kunde erst mal Bescheid, wird er automatisch zum obersten Kontrollorgan. Die defekte Kühltruhe, die mangelnde Sauberkeit and der Fleischtheke oder der Ungezieferbefall wird blitzartig behoben, bevor etwas passiert. Und Sauberkeit ist auch keine einmalige Angelegenheit, sondern eher eine dauerhafte. Denn der zahlungskräftige Kunde darf nicht verloren gehen. Vielleicht sollten die Großen und Leistungsfähigen in unserem Gewerbe bei diesen Bemühungen sogar voraus eilen, bevor Mängel der ganzen Branche schaden. Wie bei der Nachkontrolle der MHD´s durch Kunden, die mit gr0ßzügigen Gutscheinen belohnt werden, schaffen wir vielleicht Vertrauen. Missbraucht wurde es schon zu oft.

 

Wie steht Ihr zu solchen Veröffentlichungen? Schreibt uns auf Supermarkt Inside oder unserem Facebook Account.

 

 

Bilder: Archiv Supermarkt Inside

Werbung
Kommentieren

Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung

Trend

Werbung
Nach Oben