Absatzzahlen

Rekordinflation – wofür geben die Deutschen weiterhin Geld aus?

Dieser Beitrag ist Teil 23 von 23 in der Serie Preiserhöhungen

Die hohe Inflation treibt derzeit viele Menschen in Deutschland dazu an, ihre Kosten zu reduzieren. Die Sparquote ist im dritten Quartal 2022 auf nur noch 9,6 Prozent gesunken.

Einige Lebensbereiche sind davon deutlich stärker betroffen als andere. Manchmal lassen sich die Deutschen trotz widriger ökonomischer Umstände nicht von Ausgaben zurückhalten. In welchen Bereichen weiter eifrig gezahlt wird, sehen wir uns hier in diesem Artikel an.

Genusskategorien im Abwärtstrend

Die Genusskategorien sind ein Bereich, in dem sich die neue Konsumzurückhaltung der Menschen besonders deutlich zeigt. Produkte des täglichen Bedarfs werden nicht mehr in den gleichen Mengen gekauft wie vor der Inflation. Schon im ersten Halbjahr gaben die Menschen rund 8 Prozent weniger Geld für Fleisch- und Wurstwaren aus. Ähnlich groß war der Rückgang im Bereich von Obst und Gemüse. Auch Backwaren sind aktuell weniger gefragt.

Der Einzelhandel blickt vor allem im Bereich der Eigenmarken auf eine hohe Nachfrage. Im Vergleich zum Vorjahr ist der Absatz solcher Produkte im Schnitt um rund 30 Prozent gestiegen. Folglich sind es die Markenartikel, für die meist etwas mehr Geld auf den Tisch gelegt werden muss, die in der aktuellen Situation weniger gefragt sind.

Echtgeld Online Casinos boomen weiterhin trotz Inflation – oder gerade deswegen?

Casino

Anders sieht die Situation im Bereich der Unterhaltung aus. Online Casinos kommen bei den deutschen Spielern noch immer gut an. Für viele handelt es sich um eine angenehme Möglichkeit, um einen geselligen und zugleich spannenden Abend zu verbringen. Für ein gehobenes Flair sorgen insbesondere die Live Casinos, die inzwischen zum Repertoire der Anbieter gehören. Wer auf der Suche nach einem Anbieter für die Registrierung ist, findet auf www.onlinecasinosdeutschland.com einen guten Überblick über die Branche. Auch spezielle Wünsche, wie zum Beispiel ein Online Casino ohne Verifizierung, finden dort ihren Platz.

Dass das Interesse an Online Casinos trotz Inflation weiter hoch ist, zeigt schon der Blick auf die vielen neuen Anbieter. Nach wie vor kommen weitere junge Casinos hinzu, die sich für die Anmeldung eignen. Wer noch nach den passenden Snacks für den gemütlichen Abend im Online Casino sucht, der findet in diesem Artikel die passende Inspiration.

Der Blick in die Ferne

Lange Zeit mussten die Deutschen auf größere Reisen verzichten. Viele Experten erklären deshalb die unvermindert hohe Nachfrage in der Reisebranche mit dem Nachholbedarf vieler Menschen. Die Zahlen aus der Sommersaison reichen wieder an das Niveau von 2019 heran. Einige Veranstalter konnten sogar eine leichte Steigerung feststellen. Dieses Highlight des Jahres wollen sich die Menschen trotz immer höherer Kosten nicht entgehen lassen und unterstützen die Branche weiterhin.

Fashion weiter oben auf

Auch die Bekleidungsgeschäfte freuen sich nach wie vor über einen starken Zulauf. Allerdings wird beim Einkauf verstärkt auf den Preis geachtet, wie eine Statistik verrät: Trotz der gestiegenen Preise pro Kleidungsstück liegt der pro Kunde bezahlte Durchschnittspreis leicht unter dem Niveau von 2019. Auch in der Fashion-Branche sind seither Marken mit günstigen Angeboten gefragt, die als eine sinnvolle Alternative zur Markenmode angesehen werden können. Dies führte dazu, dass die Textildiscounter ihre Umsätze zuletzt um einen zweistelligen Wert steigern konnten.

Was haltet ihr von diesem Thema?  Bitte schreibt uns indes eure Meinung auf Supermarkt Inside.

Fotos: Aus dem Archiv von Supermarkt-Inside

 

Serien Navigation<< Preisexplosion im LEH: Inflationsrate steigt im September auf 10,4 Prozent

Trend

Nach Oben