Allgemein

Erst die Weihnachtssüsswaren und jetzt kommen die Zitrusfrüchte

© J.Mühlbauer exclus.

Endlich geht es wieder los, die Zitrusfrüchte-Saison startet.

Sie haben leuchtende Farben  und rundliche Formen, sie duften anregend und schmecken unglaublich erfrischend. Da ist es kein Wunder, dass mit diesen Artikeln richtig Umsatz gemacht wird.

Immerhin werden weltweit fast 150 Mio Tonnen geerntet. Die deutschen Bundesbürger haben  ein Verbrauch von ca.15 kg pro  Kopf  jährlich.

Zusammen mit den Bananen stellen Zitrusfrüchte ca. 20% des Frischobstangebotes des Handels.

Die Herbstvorboten kommen in unsere Supermärkte, die Zitrusfrüchte werden in der Obst und Gemüse Abteilung wieder größer platziert. Wir, das Team von Supermarkt-Inside, wollen euch auch bei diesem wichtigen Saisonhöhepunkt begleiten. Nach der sehr anspruchsvollen Beeren- und Steinfrucht-Saison, die oftmals mit erhöhten Abschriften einhergeht, beginnt nun die Jahreszeit in der wir richtig Kasse machen können.

Allerdings werden wir uns neben den Zitrusfrüchten auch mit den Top Umsatzbringern Äpfel und Birnen auseinandersetzen.

Gerade das heimische Kernobst hat ebenfalls jetzt Saison.

Die Zitrusfrüchte-Saison startet mit Orangen und Satsumas.

Bei den Orangen geht es richtig ab Ende Oktober los. Dann kommen die gesunden Früchte aus Spanien und gerade diese Früchte aus dieser Ernte-Region sind in Deutschland besonders populär, die beliebten Winterorangen. Allerdings werden Orangen auch als Sommerfrüchte ganzjährig gehandelt, dann kommt die Ware aus Übersee.

Ab Oktober kommen die kleineren Umsatzriesen, Satsumas in den Markt, diese erfreuen sich riesiger Beliebtheit, da Sie gut zu schälen sind und auch das Image des Weihnachtsvorboten haben. Anschließend folgen die süßeren Clementinen und die Tangerinen, hier macht ganz klar die Clementine den Hauptanteil des Geschäfts. Diese werden auch in vielen Sondergebinden in der absoluten Hochsaison angeboten.

Grapefruits,Pomelos und Sweeties sind keine Sortimentsabrundungs-Artikel, sondern haben gerade in den letzten Jahren eine gewaltige Bedeutung in den Umsatzanteilen erworben.

Zitronen, Limetten und Kumquats gehören in jede gut geführte Abteilung und sind mittlerweile ebenfalls Ganzjahres-Artikel.

Aber jetzt gehts richtig los!

Alle Lebensmittel-Händler können jetzt mit diesen wichtigen Sortimenten richtig Umsatz und Ergebnis machen.

Eine dauerhafte kompetente Platzierung mit den unterschiedlichen Kalibern und Preisen schafft eine große Kompetenz und sorgen für viel Freude bei den Kunden.

Wie sind eure Erfahrungen mit dem Zitrusfrüchte-Geschäft? Welche sind eure Top Produkte? Kommentiert bitte hier…

 

 

Fotos: Fotolia© J.Mühlbauer exclus./© rupbilder

 

 

Trend

Nach Oben