Werbung
Allgemein

1. Webinar 2020, Thema: Diebstahlschutz

Gesponserter Beitrag:

Wie erkenne ich Diebe und welche Tricks wenden sie an?

Praxis-Webinar , vom Profi für Profis zum Thema Diebstahlschutz, jetzt anmelden:

Im vergangenen Jahr wurden wieder ca. 354.000 Ladendiebstähle angezeigt. Sicherist das nur die Spitze des „Eisbergs“ – Viele Diebstähle im Einzelhandel werden überhaupt nicht erkannt und somit auch nicht statistisch erfasst. Auffällig ist jedoch, dass der Warenbetrug immer weiter zunimmt.

Der Verlust der Warenwerte durch Ladendiebstahl wird seit Jahren auf ca. 4–5 Milliarden Euro geschätzt.

Ladendiebe stammen aus allen sozialen Schichten und Altersgruppen – das belegen die aktuellen Zahlen der Polizei. Und geklaut wird tendenziell eher in den späteren Ladenöffnungszeiten, begünstigt durch den Umstand, dass meist ab dem späten Nachmittag weniger Personal auf der Fläche präsent ist.

Aktiver Diebstahlschutz hat große Bedeutung!

Es gibt auch keine eine zuverlässige allgemeingültige Beschreibung der Täter. Auch anhand ihrer Kleidung sind sie nicht sogleich zu erkennen. Dennoch: Häufig gilt nach wie vor, dass Menschen, die gut gekleidet sind, weniger als mögliche Ladendiebe eingestuft werden, als Menschen, die von ihrer Kleidung her eher bedürftig oder„arm“ wirken. Doch das äußere Erscheinungsbild verrät wenig über den innerenCharakter eines Menschen. Die meisten Ladendiebstähle werden schließlich durch„Gelegenheitsdiebe“ begangen – sie machen weit über 50 Prozent aller Diebstähle aus.

Gerade diese Gruppe der „Gelegenheitstäter“ lässt sich aufgrund ihres Verhaltensbesser erkennen. Sie verraten sich oftmals durch die innere Anspannung, die sie nicht recht verbergen können.

Klären Sie deshalb Ihre Mitarbeiter auf, um die Diebstähle einzuschränken, damit diese die Tricks der Diebe und Betrüger kennen und erkennen, um Inventurergebnisse zu verbessern.

Das Webinar umfasst:

Infos und Anmeldung hier zum Webinar:

Startdatum 15.1.2020 11:00 Uhr
Umfang 1,5 Stunden
(Nach Abschluss des Webinars erhalten Sie Handouts per E-Mail zu gesandt)

Den Zugang zum Webinar bekommen Sie per Link. Die einzigen technischen Voraussetzungen sind ein aktueller Browser (Internet Explorer, Firefox, Chrome oder Safari), Audioausgang für Kopfhörer oder Lautsprecher.

Hans Günter Lemke ist seit 1998 selbständiger Trainer, Buchautor und Sicherheitsberater und berät große und „kleine“ Einzelbetriebe in allen Fragen zur Inventursicherung. Auch arbeitet er mit einem festen Partner für  Warensicherung und Videoüberwachung zusammen.

H.G.Lemke

 

Text, Bilder, Flyer dieses Beitrages in Regie/Verantwortung Hans Günter Lemke

Serien Navigation<< Brexit verspricht rosige Zeiten für Lidl und Aldi!Aldi verschleudert Bananen zu Spottpreisen >>
Werbung
Werbung

Trend

Werbung
Nach Oben