Werbung
Branchen-News

Zeitgewinn, der sich bezahlt macht!

Sponsored by EasySecure

EDEKA Krause in Laer setzt auf Lösung von EasySecure

Im malerischen Laer, zirka 40 Kilometer von der niederländischen Grenze entfernt werden viele Kunden durch Edeka Krause, einem 1.200 qm großen Supermarkt mit regionalen und lokalen Lebensmitteln und Köstlichkeiten verwöhnt.

Etwa 35 Angestellte und Teilzeitkräfte kümmern sich im Familienbetrieb um die kulinarischen Bedürfnisse der Kleinstadt im nordwestlichen Zipfel von NRW. Seit Anfang März 2018 setzt Geschäftsführer Marcel Krause bei der Zeiterfassung seiner Mitarbeiter auf Lösungen von EasySecure. An zwei Standorten seines Marktes wurden die Zeiterfassungs-Einrichtungen installiert.

„Das kleinere System, die BioStation L2 befindet sich gleich neben dem Lagereingang unseres Marktes. An der großen BioStation A2 direkt vor dem Personaleingang können sich unsere Mitarbeiter mit ihrem Fingerabdruck anmelden. Pincode oder eine Chipkarte wären hier auch möglich“, erklärt Krause.

Denkbar einfache Bedieung

Von den beiden Zeiterfassungs-Systemen zeigt er sich begeistert. Denn sie unterstützen ihn bei seiner wöchentlichen Personal-Planung. Die Bedienung beider BioStations ist durch die Verwendung des Fingerabdrucks-Scanners denkbar einfach. Nachdem von den Mitarbeitern der Fingerabdruck einmal eingelesen wurde, reicht ein kurzer Scan des betreffenden Fingers später aus, um sich bei der Personal-Einsatzplanungssoftware „Identysoft“ ´anzu`- oder ´abzu`-melden.

„Alles andere erledigt die Software vollautomatisch. Ein Workflow, der mir meine Verwaltungsarbeit erleichtert und mir meine Planungsprozesse erheblich beschleunigt“, sagt Krause.

Er schätzt, dass sich sein wöchentlicher Zeitaufwand für die Personaleinsatzplanung „…um mindestens eine Stunde reduziert und mich damit beträchtlich entlastet“. So macht sich schon nach kurzer Zeit die Investition in digitale Zeiterfassungs-Lösungen von EasySecure bezahlt.

Zufriedenheit auch bei den Mitarbeitern

Die Mitarbeiter bei Edeka Krause begrüßen den Einsatz der beiden neuen Zeiterfassungssysteme, da sie präzise ihren Arbeitszeiten und Pausen feststellt. Weil das Rauchen im Markt und den Personalräumen nicht nur bei Edeka Krause untersagt ist, nutzen die Angestellten den Platz vor dem Lagereingang für kurze Unterbrechungen mit dem „Glimmstängel“. „Sie müssen diese Pausen hier nur an der BioStation L2 mit ihrem Fingerabdruck bestätigen, beziehungsweise sich danach mit einem erneuten Scan dort wieder “zurückmelden“. Deshalb hat die Einführung der digitalen Zeiterfassung in der Belegschaft zu mehr Klarheit über das tatsächliche Verhältnis zwischen Arbeitszeiten und Pausen geführt.

„Die Mehrheit unserer Mitarbeiter sind Nichtraucher. Darum findet die Einführung der digitalen Zeiterfassung ihre breite Zustimmung“, freut sich Krause.

Kontakt : Jürgen Kohlmann 0151-234 69 308 oder mail Termin Anfrage an jurgen@easysecure.nl

Beitragsbild und Bilder: EasySecure mit freundl. Genehmigung

Serien Navigation<< Kleiner Aufwand, hoher Ertrag mit einer neuen Zeiterfassung.EasySecure – Garant für Sicherheit, Hygiene und Komfort. >>

Comments

comments

Werbung
Kommentieren

Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung
Werbung
Nach Oben