Werbung
lokales Ranking

Jetzt ist es soweit in Würzburg: Heute der Endstand.

Wer zur Etappe vorne liegt, hat noch lange nicht gewonnen.

So eine alte Weisheit aus dem Sport. Aber Ausnahmen bestätigen die Regel. Wie auch hier beim Voting in Würzburg.

Extrem viele Bewertungen im Blog.

Sechs Märkte hatten sich noch beim Zwischenstand auf dem Treppchen platziert. Es war eng, die errechneten Medaillen aus unserer Datenbank lagen hier zwischen 2,58 und 2,70 Medaillen!
Dann startete unser Aufruf.
Auch in Würzburg hatten wir besonders viele Medaillen-Bewertungen in unserem Blog. Von unserer Reise und den Besuchen der Store-Check-Teams sind ebenfalls die Ergebnisse in die Datenbank aufgenommen worden.

Die Besten haben sich verbessert.

Nach den vier Wochen Bewertungszeitraum haben sich drei Supermärkte nicht nur behauptet. Sowohl der Erste als auch der Zweite haben ihr Ergebnis hinter dem Komma verbessert. Damit steht das Ergebnis fest.

Unser Siegertreppchen zeigt das E-Center Trabold auf Gold-Position, Silber konnte ALDI verteidigen. Auch das andere E-Center von Kaufmann Popp erkämpfte seine Medaille.

Das Ranking zeigt die doch nur geringen Abstände:

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!

Vielen Dank für eure rege Beteiligung im Voting Zeitraum.

Wer möchte auch von Supermarkt Inside besucht werden? Schreibt uns an info@supermarkt-inside.de und wir kommen zu euch.

Von den Märkten in Würzburg haben wir bisher schon vorgestellt:

2x real,- in Würzburg

REWE und EDEKA in Würzburg

Norma: Viel Neues auf kleinster Fläche

Kupsch in Franken

Bleibt schön neugierig!

Beitragsbild: © SyB & © Cmon-Fotolia bearbeitet von SMI, Grafiken SMI

Serien Navigation<< Endstand: Die Besten der Besten in Tübingen!Qualität setzt sich durch! Store Check bei …nah und gut Schöck. >>

Comments

comments

Werbung
Kommentieren

Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung
Werbung
Nach Oben